Aktuelles

Aktuelles aus dem Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) in Berlin


Pressefotos für Ihre Berichterstattungen finden Sie im Pressecenter.

News als RSS-Feed abrufen


ASB Berlin im Einsatz am Osterwochenende

Dienstag, 22. April 2014

Ob 23 NISAN Internationales Kinderfest am Brandenburger Tor oder Anbaden an Spree und Havel - der ASB Berlin war das ganze Osterwochenende im Einsatz. 100 ehrenamtliche Wasserretterinnen und Wasserretter sorgten für die Sicherheit der Wassersportler und Badegäste an insgesamt 12 Wasserrettungsstationen vom Müggelsee bis Tegler See. Mit rund 20 Helferinnen und Helfern, zwei Rettungswagen und drei Unfallhilfsstellen leisteten der ASB-Regionalverband Berlin-Süd e.V. und ASB-Regionalverband Berlin-Nordwest e.V. außerdem Saninätsdienst beim großen Kinderfest am Brandenburger Tor.


Krankenhausübung mit der AG-Maske zu sehen bei zibb

Donnerstag, 17. April 2014

Am 15. April 2014 war die AG Maske, das Team für Realistische Notfalldarstellung des ASB Berlin im Einsatz bei einer Krankenhausübung. Begleitet wurde die Übung von zibb - zuhause in Berlin & Brandenburg. Die Reportage wurde am 16. April 2014 ausgestrahlt. Den Beitrag können Sie unter folgendem Link ansehen: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://mediathek.rbb-online.de/rbb-fernsehen/zibb/katastrophenuebung-im-krankenhaus?documentId=20837350

 


ASB-Engagementzentrum bei der 7. Berliner Freiwilligenbörse

Dienstag, 08. April 2014

Am 5. April 2014 fand im Roten Rathaus die 7. Berliner Freiwilligenbörse statt. An den 110 Ständen stellten sich die Berater den Fragen der 2000 Besucher. Der ASB-Landesverband Berlin e. V. war an Stand 73 vertreten und wurde durch das Engagementzentrum mit Frau Kaufmann und Herrn Dr. Binchi und Herr und Frau Blauermel von der Fachgruppe Führung und Kommunikation vertreten. Der Stand fand reges Interesse und vor allem bei Jugendlichen ab 16 Jahre traf der Katastrophenschutz auf Begeisterung. „Wir freuen uns sehr, dass so viele Besucher sich für die Arbeit des ASB in den verschiedenen Bereichen interessiert haben.“ sagt Elke Kaufmann, Leiterin des Engagementzentrums im ASB-Landesverband Berlin e. V.


Spende für´s Kiezmobil von der Tagesspiegel-Spendenaktion „Menschen helfen!“

Montag, 07. April 2014

Heute nahmen Dr.  Jutta Anna Kleber, Geschäftsführerin der ASB-Kinder- und Jugendhilfe Berlin gGmbH und Manuela Schaffron, Leitungsteam Haus der Begegnung M3 e.V. eine Spende von 4.650,- Euro für das Kiezmobil von Spendenaktion der Tagesspiegel e.V. entgegen. Seit dem 1. Juli 2013 fährt der ASB Berlin mit mobilen Angeboten im Kiezmobil von M3 mit. Dank der Spende aus der Tagesspiegel-Spendenaktion kann das Kiezmobil wieder fit gemacht werden und in den Sommermonaten durch den Bürgerpark Marzahn fahren.

Mehr Infos zum Kiezmobil finden Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.


Die ASB-Hugenottenhofkita Berlin ist online

Freitag, 04. April 2014

Die ASB-Kinder- und Jugendhilfe Berlin gGmbH eröffnet im 2. Halbjahr 2014 seit vielen Jahren wieder eine Kindertagesstätte in Berlin. Besuchen können Sie die ASB-Hugenottenhofkita Berlin jetzt schon online auf Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.asb-kinder-und-jugendhilfe-berlin.de.


Informelles Gespräch im Abgeordnetenhaus zur Novellierung des Rettungsdienstgesetzes

Freitag, 21. März 2014

Am 20. März führten Sven Ulbrich, ASB-Beauftragter für Rettungsdienst, Steffen Kühn, Leiter ASB-Rettungsdienst und Dr. Jutta Anna Kleber, ASB Landesgeschäftsführerin im Casino des Abgeordnetenhauses von Berlin ein informelles Gespräch über die Novellierung des Rettungsdienstgesetzes und die Folgen des Notfallsanitätergesetzes mit Mitgliedern des Ausschusses für Inneres, Sicherheit und Ordnung. Für beide Seiten kamen neue und bisher unbedachte Argumente zum Austausch.


Abslippen in der Werft Wendenschlossstraße

Dienstag, 18. März 2014

Am 15.03.2014 fand bei der ASB-Wasserrettung in der Wendenschlossstraße das alljährliche Abslippen statt. Knapp 80 Samariterinnnen und Samariter haben geholfen, die 13 ASB-Boote ins Wasser zu bringen. Es war das letzte Mal, dass Sie aus der alten Werft geholt wurden. Denn auf dem Gelände wird eine neue Werft gebaut.


Medienwoche im ersten FSJ-Jahrgang des ASB Berlin

Dienstag, 11. März 2014

Der erste FSJ-Jahrgang des ASB Berlin absolvierte vom 3. Bis 7. März 2014 eine Medienwoche.

10 Freiwillige drehten in 3 Gruppen ihren eigenen Film. Die Themen zu den Filmen wählten die Gruppen selbst aus. Heraus kam ein Film über den besten Döner im Wedding, einen „City Talk“ durch Berlin und Sketche, die durch die Reaktion von Passanten ihren ganz eigenen Charme entfalteten.

„Es war super und hat großen Spaß gemacht. Wir haben viel gelernt, mussten selbstständig die Kamera einstellen und die richtigen Motive finden. Am liebsten würde ich gleich weiter machen. Toll ist, dass wir am Ende etwas in der Hand halten, auf das wir stolz sein können.“ sagt Clara Seifert, FSJ´lerin beim ASB Berlin über die Medienwoche.

Ein gelungener Start für die ersten Medienwochen im FSJ des ASB Berlin. Die Medienwoche ist Teil des fünf wöchigen Seminarprogramms, das alle FSJ´ler beim ASB Berlin absolvieren. Nächste Woche erwerben weitere 11 Freiwillige Medienkompetenz im FSJ-Seminarprogramm.

Mehr Informationen zum FSJ beim ASB Berlin finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.


ASB-Katastrophenschutz bei 1. FC Union Berlin gegen FC Ingolstadt

Montag, 10. März 2014

Der ASB-Fachdienst Katastrophenschutz und Notfallvorsorge unterstützte am 8. März 2014 das 2. Bundesliga Fußballspiel 1. FC Union Berlin gegen FC Ingolstadt.

Rund 30 Samariterinnen und Samariter aus drei Regionalverbänden des ASB Berlin waren mit  2 Rettungswagen und dem Einsatzleitwagen 2 vor Ort im Stadion An der Alten Försterei. Der ASB-Katastrophenschutz dankt den Samariterinnen und Samaritern vom Regionalverband  Berlin-Nordwest, Berlin-Süd, Berlin-Nordost und dem 1.FC Union Berlin für eine gute Zusammenarbeit.


Heute in der B.Z. "Held auf Lebenszeit"

Montag, 03. März 2014

Unter dem Titel "Rettungsschwimmer: Seit 50 Jahren an Bord" ist heute in der B.Z. ein Artikel über den seit 50 Jahren im ASB Berlin engagierten Klaus Weiser erschienen. Von den Anfängen als Wasserretter, Bootsführer, Sanitäter und Einsatzleiter bis zu seiner heutigen Tätigkeit als Berater im Bereich Patientenverfügung erzählt der Samariter von seinem Engagement im ASB Berlin.

Mehr im Artikel: www.bz-berlin.de/aktuell/berliner-helden/rettungsschwimmer-seit-50-jahren-an-bord-article1810279.html



Treffer 1 bis 10 von 34

Weitere Artikel finden Sie in unserem Archiv  >> Archiv