Christopher-Street-Day 2007

 

Kurzbericht CSD 2007

 

Am 23.06.2007 übernahmen die vier Berliner Regionalverbände und Fachdienste des Arbeiter-Samariter-Bundes in Berlin die sanitätsdienstliche Absicherung des Christopher-Street-Days 2007 durch die Berliner Innenstadt.

 

Eingesetzt waren insgesamt 180 Einsatzkräfte. Unsere Einsatzkräfte leisteten knapp 140mal Erste Hilfe, wobei 60 Personen zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus transportiert werden mussten. Alle Einsatzeinheiten waren mit einem AutomatischExternenDefibrillator (AED) ausgestattet.

 

Vor Ort waren wir mit:

> 9 Rettungswagen (RTW) ASB
> 1 Rettungswagen (RTW) FW
> 1 Notarztwagen (NAW) (ASB ITW)
> 1 Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)
> 5 Krankentransportwagen (KTW)
> 2 First-Responder Fahrzeuge
> 4 LHF FW
> 3 Unfallhilfsstellen groß mit Intensivbehandlungsplätzen (UHSt)
> 4 Arzttruppwagen als mobile Unfallhilfsstellen (ATW)
> 1 Einsatzleitwagen 2 (ELW2)
> 1 Einsatzleitwagen 1 (ELW1)
> 4 Mannschaftstransporter (MTW)
>    Einsatzreserve MassenAnfallvonVerletzten (MANV)
> 1 LKW Katastrophenschutz
> 1 Verpflegungsgruppe des ASB Betreuungsdienstes (ASB BtDi)
> 1 Fernmeldeeinheit des Fernmeldedienstes

 

Auch in diesem Jahr durften wir uns über Unterstützung von Samaritern aus Bremen und Hamburg freuen. Herzlichen Dank an dieser Stelle!