NEF in Haselhorst

NEF Haselhorst 6 Monate erfolgreich im Dienst

Das neue Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) der Berliner Feuerwehr und unser NEF bei der Wachübergabe

 

Die Berliner Feuerwehr übernimmt ab 01.04.2008 absprachegemäß den Dienst mit einem neuen Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) auf der Wache Berlin-Haselhorst, Malteser-Hilfsdienst (MHD) und der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) beenden die kurzfristige Unterstützung nach 6 Monaten.

Am 1. Oktober ging um 7 Uhr auf der Feuerwache Haselhorst das neue Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) von Maltesern (MHD) und Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) in Dienst.
Innensenator Dr. Erhart Körting hatte in Abstimmung mit der Berliner Feuerwehr entschieden, dass in Berlin drei zusätzliche Notarzteinsatzfahrzeuge installiert werden. Bis das neue Einsatzkonzept der Feuerwehr umgesetzt wurde, betrieben vorübergehend die vier Hilfsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter, MHD und ASB zwei neue Standorte paritätisch. Das NEF Haselhorst wurde in zwei 12-Stunden-Schichten mit einem Rettungsassistenten besetzt – abwechselnd von Maltesern und ASB. Die ärztliche Besetzung erfolgte durch die Charité, Campus Virchow-Klinikum, Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin.


Malteser und ASB arbeiteten eng und partnerschaftlich zusammen. So wurde gemeinsam ein Fahrzeug eingesetzt, das Material gemeinsam genutzt, Logistik und Infrastruktur gemeinsam aufgebaut und auch die Qualitätsüberprüfung erfolgte gemeinsam – in Berlin ist dies als Pilotprojekt zu bezeichnen. 

 

Die stets gute Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen der Feuerwehr, die uns freundlich unterstützten sowie das hohe Engagement der am Notarztdienst beteiligten Ärztinnen und Ärzte, die maßgeblich und mit großer Kompetenz gemeinsam mit unseren Rettungsassistenten für die optimale medizinische Versorgung der uns anvertrauten Patienten verantwortlich zeichneten, trugen zu dem außergewöhnlich großen Erfolg des Projektes bei. 

 

Weitere Informationen:

>> Rettungswesen / Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)
>> Jörg Fossan, Geschäftsführer Arbeiter-Samariter-Bund, Landesverband Berlin, j.fossan@asb-berlin.de

Abschlussgruppenbild aller Beteiligten
Wachübergabe