Einweihung Landesgeschäftsstelle

Festveranstaltung am neuen Standort Rudolfstraße 9 in Berlin Friedrichshain

Schlüsselübergabe durch den Berliner Landesbranddirektor an den Bereichsleiter ITW des ASB

Einweihung der Landesgeschäftsstelle
Indienststellung des neuen Intensivtransportwagen (ITW)

 

Am 20.05.2011 um 13.00 Uhr folgten zahlreiche Gäste aus der Politik, den befreundeten Hilfsorganisationen, der Berliner Feuerwehr sowie Vertreter des ASB-Bundesverbandes und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens der Einladung des Landesvorstandes und der Geschäftsführung der ASB-Rettungsdienst Berlin gGmbH zu einer Festveranstaltung in die neuen Räume in der Oberbaum-City.

Der Landesvorsitzende Uwe Grünhagen und der Geschäftsführer der ASB Rettungsdienst gGmbH Herr Dr. Jörg Beneker begrüßten 60 gut gelaunte Gäste bei  wechselhaften, aber schönem Wetter. Für den Auftakt der Veranstaltung hatten die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer auf der gegenüberliegenden Freifläche eine eindrucksvolle Leistungsschau aufgebaut.  Hier präsentierten sich neben dem neuen Intensivtransportwagen der gGmbH, die Fahrzeuge der vier Regionalverbände,  Fahrzeuge und  zwei Boote des Wasserrettungsdienstes, die 1. Rettungshundestaffel, der Fernmeldedienst mit seinem Funktleitwagen und die  Hüpfburg der Arbeiter-Samariter-Jugend. In seiner Eröffnungsansprache begrüßte der Landesvorsitzende Uwe Grünhagen  namentlich stellvertretend drei Gäste. Dies waren der Fraktionsvorsitzende der SPD  im Abgeordnetenhaus  Herr Michael Müller,  Frau Jasennka Villbrandt für die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen und Herrn Landesbranddirektor Wilfried Gräfling.

 

Nach einem Grußwort durch den Geschäftsführer der ASB Rettungsdienst Berlin gGmbH übergab der Landesbranddirektor symbolisch den Fahrzeugschlüssel an den Bereichsleiter des ITW, Herrn Stefan Panther. Im Anschluss an die Besichtigung der Fahrzeuge und Gesprächen mit den Helferinnen und Helfern, erwartete unsere Gäste ein Empfang des Landesvorstandes in der neu bezogenen Landesgeschäftsstelle in der Rudolfstraße 9, 10245 Berlin.

Am Nachmittag (15-18 Uhr) stand die Leistungsschau interessierten Berlinerinnen und Berlinern zum Besuch offen.  Dies wurde in einer Medieninformation in der B.Z: angekündigt. Außerdem wurden die benachbarten Büros und Geschäfte durch Flyer auf den Tag der offenen Tür aufmerksam gemacht.

 

Wir danken den zahlreichen Helferinnen und Helfern für die zahlreiche Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung. 

 

Weitere Impressionen: