04 Jun

Hilfsorganisationen in finanzieller Notlage - Scheiben an den Regierenden Bürgermeister

Durch horrende Mehraufwendungen für Hygienematerial und Schutzausrüstungen sowie den vollständigen Wegfall von Einnahmen aus Sanitätseinsätzen und Ausbildungen rechnen die Berliner Hilfsorganisationen mit Mindereinnahmen und Mehraufwendungen von zusammen über eine Million Euro. Vor einigen Tagen haben wir uns mit der Forderung einer zusätzlichen finanziellen Unterstützung durch das Land Berlin in einem gemeinsamen Brief an Michael Müller gewandt.