Arbeitsgemeinschaft PROTECT gegründet

Arbeitsgemeinschaft PROTECT gegründet

Dienstag, 02. Februar 2016 - Alter: 2 Jahr(e)

Kategorie: Landesverband

Am Freitag, den 29. Januar 2016 unterzeichnete ASB-Landesgeschäftsführerin Dr. Jutta Anna Kleber die Kooperationsvereinbarung der Berliner Arbeitsgemeinschaft „PROTECT – Im Notfall für Berlin“. Vor einem Jahr hatten sich die in Berlin aktiven Hilfsorganisationen auf Bitten der Senatsverwaltung für Inneres und Sport erstmalig zusammengesetzt. Seitdem überlegen sie in regelmäßigen Treffen, wie die konkrete Zusammenarbeit im Katastrophenschutz gestaltet werden kann. Entstanden ist die neu gegründete AG, die folgende Ziele verfolgt:

  • den Kenntnisstand der Bevölkerung zum Bevölkerungsschutz zu steigern,
  • Menschen, insbesondere der Bevölkerungsgruppen mit Zuwanderungshintergrund, den Zugang zur Hilfe im Notfall zu erleichtern,
  • das freiwillige Engagement im Katastrophenschutz zu fördern und die Nachwuchsgewinnung für die Organisationen der Mitglieder der AG zu unterstützen,
  • Weiterbildungs- und Integrationsmöglichkeiten im Rahmen des Katastrophenschutzes aufzuzeigen und neu zu schaffen und
  • gemeinsame Projekte zur Steigerung der Willkommenskultur und der interkulturellen Kompetenz im Rahmen des Katastrophenschutzes zu organisieren.

Neben dem ASB-Landesverband Berlin e.V. sind dabei: die Berliner Feuerwehr, Landesfeuerwehrverband Berlin e.V. (LVFF), inkl. Freiwillige Feuerwehren Berlin; Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Landesverband Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt (THW); Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Berliner Rotes Kreuz (DRK); Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Berlin (JUH) und der Malteser Hilfsdienst e.V. im Erzbistum Berlin (MHD).