ASB Berlin beauftragt externe Wirtschaftsprüfer

ASB Berlin beauftragt externe Wirtschaftsprüfer

Dienstag, 17. Mai 2016 - Alter: 334 Tage

Kategorie: Landesverband

Der Aufsichtsrat der ASB Nothilfe Berlin gGmbH wird die in der BZ am 13. Mai 2016 geäußerten Vorwürfe zu Unregelmäßigkeiten bei der Kostenabrechnung in der Flüchtlingsunterkunft Wilmersdorf schnell und transparent aufklären. Dazu hat der Aufsichtsrat heute einen Wirtschaftsprüfer mit der Untersuchung beauftragt.

Darüber hinaus sichert der ASB Berlin dem LAGeSo bei der Prüfung der Vorwürfe in jeder Hinsicht Transparenz sowie Kooperationsbereitschaft zu. Weiterhin erklärt der ASB Berlin, die Vorwürfe zum Anlass zu nehmen, seine internen Prozesse genau zu prüfen und hier gegebenenfalls Verbesserungen vorzunehmen.

Aufgrund der eingeleiteten Untersuchungen können aktuell keine weiteren Einzelheiten veröffentlicht werden. Sobald dies möglich ist, wird der ASB Berlin die Öffentlichkeit und Medien sofort und umfassend informieren. 

Leitet Herunterladen der Datei einDie Pressemitteilung zum Download (PDF).

 

Kontakt für weitere Informationen: 

zu Händen des Aufsichtsrates, erreichbar über die Verwaltung 030-21307-0