ASB-Leitstelle und Bootshalle der Wasserrettung in Köpenick eröffnet

ASB-Leitstelle und Bootshalle der Wasserrettung in Köpenick eröffnet

Mittwoch, 17. Juni 2015 - Alter: 2 Jahr(e)

Kategorie: Landesverband

Foto: ASB Berlin / P. Thiele

Was für eine Eröffnung! 240 Menschen feierten am sonnigen 6. Juni 2015 mit dem ASB Berlin die neue ASB-Leitstelle und Bootshalle der Wasserrettung in der Wendenschloßstraße in Treptow-Köpenick. Nach der Begrüßung durch den Fachdienstleiter der ASB-Wasserrettung Fabian Panther, bedankte sich der Vorsitzende des ASB-Landesverband Berlin e.V. und Bauherr Uwe Grünhagen bei allen Beteiligten für die tolle Unterstützung:

„Ich freue mich, dass so viele Menschen gekommen sind, um die Eröffnung der ASB-Leitstelle und Bootshalle der Wasserrettung mit uns zu feiern. Ich danke  unseren Ehrengästen, dem Bürgermeister von Treptow-Köpenick Oliver Igel, dem ehemaligen ASB-Bundesgeschäftsführer und heutigen ASB-Präsidiumsmitglied Wilhelm Müller, dem Wachleiter der Berliner Feuerwehr in Köpenick Jörg Nugel für Ihr Kommen und den vielen Wasserretterinnen und Wasserrettern von ASB, DLRG und DRK und Samariterinnen und Samaritern aus ganz Berlin! Und ich möchte mich herzlich bei allen bedanken, die zum Gelingen des Bauprojektes beigetragen haben.“

Bezirksbürgermeister Oliver Igel stellte in seiner Rede zur Eröffnung fest: „Diese Leitstelle ist die derzeit modernste Berlins.“ Eigens aus Köln war der ehemalige ASB-Bundesgeschäftsführer und das heutige ASB-Präsidiumsmitglied Wilhelm Müller angereist, um von den Anfängen der ASB-Wasserrettung in Köpenick zu berichten und auch Wachleiter Jörg Nugel gratulierte dem ASB Berlin in seinem Grußwort zum erfolgreichen Projektabschluss. In nur einem Jahr hat die ASB Wasserrettung den Neubau der ASB-Leitstelle und Bootshalle der Wasserrettung dank der Förderung der Deutschen Klassenlotterie Berlin in Höhe von drei Millionen Euro realisieren können. Gemeinsam mit Uwe Grünhagen weihten die Ehrengäste den Neubau mit einem Scherenschnitt feierlich ein.

Die 240 Gäste feierten dann noch bei Buffet, Grillzauber, Gästefahrt auf der Dahme und die kleinen Gäste auf der Hüpfburg  der Arbeiter-Samariter-Jugend Berlin den schönen Tag mit dem ASB Berlin.

Der ehrenamtliche Fotograf Peter Thiele hat die kompletten Bauarbeiten vom Abslippen am 15. März 2014 über den Abriss der alten Bootshalle, das Richtfest am 29. August 2014 und den ersten Funkspruch von der neuen ASB-Leitstelle am 3. März 2015 bis zur feierlichen Eröffnung am 6. Juni 2015 in einem Fotologbuch dokumentiert.

Hier geht’s zum Fotologbuch

Einen Ausschnitt der Medienberichte finden Sie hier.