ASB unterstützt Evakuierungsmaßnahmen nach Bombenfund

ASB unterstützt Evakuierungsmaßnahmen nach Bombenfund

Donnerstag, 07. Juli 2011 - Alter: 6 Jahr(e)

Kategorie: Einsätze, Landesverband, Rettungsdienst

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) in Berlin unterstützt zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) mit seinen Einheiten des Katastrophenschutzes die Evakuierungsmaßnahmen zum Bombenfund in Berlin-Köpenick. Rund 20 Helfer und sechs Fahrzeuge werden dazu eingesetzt.
 

Dazu zählen neben Rettungswagen (RTW) mit medizinischen Personal zur Transportunterstützung geheingeschränkter Personen auch Mannschaftstransportwagen (MTW), sogenannte Kleinbusse, um eine größere Anzahl von betroffen Menschen in die eingerichteten Notunterkünfte zu bringen.