Berlins erster Wünschewagen geht in Dienst

Berlins erster Wünschewagen geht in Dienst

Freitag, 01. Juli 2016 - Alter: 296 Tage

Kategorie: Landesverband

Berlins erster Wünschewagen geht in Dienst

Steffen Kühn, Leiter Rettungsdienst, Dr. Jutta A. Kleber, bis 30. Juni Geschäftsführerin ASB Berlin, Uwe Grünhagen, Vorstandsvorsitzender ASB Berlin und Dr. Marcus Kreutz, stellv. ASB Bundesgeschäftsführer bei der feierlichen Eröffnung vorm Kino Kosmos.

Das Berliner Wünschewagen-Team: Steffen Kühn, Boris Thiemig, Fundraising, Dr. Jutta A. Kleber, Stefan Panther, Fuhrparkleiter, Julian Thiel, Pressereferent und Britta Henschke, Buchhaltung (v.l.n.r.) stellten am 30. Juni Berlins ersten Wünschewagen im Kosmos vor.

Stefan Panther präsentiert den Wünschewagen von innen. Fotos: ASB Berlin/Hannibal

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Berlin präsentierte am Donnerstag, den 30. Juni im KOSMOS Berlins ersten Wünschewagen. Der umgebaute Krankenwagen erfüllt – ab sofort – Menschen mit einer geringen verbleibenden Lebenserwartung einen letzten Wunsch.

„Wir freuen uns sehr, dass es zum Start des Projekts bereits zwei Wunschanfragen gibt“, sagte Steffen Kühn, Projektleiter Wünschewagen Berlin. Ein Mann wolle noch einmal an die Ostsee fahren, und ein anderer Schwerkranker würde gerne das Santiano-Konzert in der Waldbühne besuchen. Die Wunschfahrt an die Ostsee werde voraussichtlich bereits in den kommenden Tagen erfüllt werden. „Grundsätzlich versuchen wir, wirklich jeden Wunsch zu erfüllen“, betonte Kühn.

Gemeinsam mit Förderern, Partnern und befreundeten ASB Verbänden feierte der ASB Berlin den Start des langfristig geplanten Projekts. „Ich freue mich sehr darüber, nach monatelange Arbeit, heute den Wünschewagen zu präsentieren und möchte allen Beteiligten für ihre Zeit und Mühen danken“, sagte Dr. Jutta A. Kleber, bis zum 30. Juni Geschäftsführerin des ASB Berlin. „Der Wünschewagen bringt Tage der Freude und Momente der Erfüllung“, so Kleber weiter, „und bereichert so auch ein Leben, das bald zu Ende geht.“ Er helfe Sehnsüchte zu verwirklichen, wenn Menschen das Zuhause oder die medizinische Einrichtung ohne fachgerechte Unterstützung nicht mehr verlassen könnten.

Unter den Gästen im KOSMOS war auch der ASB RV Ruhr. Die Essener Kollegen hatten das Projekt vor zwei Jahren in Deutschland überhaupt erst ins Leben gerufen. Auch Wünschewagen-Teams aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Brandenburg, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Hessen folgten der Einladung des ASB Berlin. In diesen Ländern rollt der Wagen bereits oder wird in Kürze starten. Einige Verbände brachten ihre Wünschewagen gleich mit nach Berlin. Insgesamt versammelten sich vier Fahrzeuge vor dem KOSMOS.
„Ich möchte dem ASB Berlin danken, dass er das Engagement und die Kraft aufgebracht hat, sich an diesem Gemeinschaftsprojekt im ASB zu beteiligen“, sagte Dr. Marcus Kreutz, stellvertretender Bundesgeschäftsführer des ASB Bundesverbandes. „Auch wir als Bundesverband haben unsere Unterstützung bei der Umsetzung angeboten – und tun dies weiterhin. Denn wir sind überzeugt, dass das Projekt unserem Credo „Wir helfen hier und jetzt“ voll und ganz entspricht.

Kreutz dankte den vielen ehrenamtlichen Helfern und wünschte dem Berliner Wünschewagen „alles Gute und stets eine sichere Fahrt – wo immer ihn die verschiedenen Aufgaben auch hinbringen mögen.“
Es handelt sich beim Wünschewagen um ein Projekt auf Ehrenamtsinitiative des ASB Deutschland und ist in Berlin getragen von der ASB Rettungsdienst Berlin gGmbH.

Mehr Informationen zum ASB Wünschewagen gibt es unter www.wünschewagen.de und www.facebook.com/wuenschewagen.

Leitet Herunterladen der Datei einMedieninformation zum Download

Ansprechpartner für Presseanfragen: Julian Thiel E-Mail: j.thiel@asb-berlin.de Telefon: 0176 / 211 900 45 Telefax: 030 / 2 13 07 - 119 Internet: www.asb-berlin.de

Kontakt:
Projektkoordinationsstelle:
ASB Rettungsdienst Berlin gGmbH
c/o Sana Klinikum Lichtenberg
Fanningerstr. 32
10365 Berlin
Tel.: 030 – 41 72 98 00
Fax: 030 – 39 80 70 05
E-Mail: wünschewagen@asb-berlin.de    

Unterstützen Sie den Wünschewagen und spenden Sie einen Wunsch.
www.wünschewagen.de
ASB Rettungsdienst Berlin gGmbH
Verwendungszweck: Wünschewagen
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE02 1002 0500 0001 1292 01
BIC: BFSWDE33BER