Einzug und Tag der offenen Tür im Containerdorf im Hohentwielsteig

Einzug und Tag der offenen Tür im Containerdorf im Hohentwielsteig

Freitag, 28. August 2015 - Alter: 1 Jahr(e)

Kategorie: Landesverband

Heute sind 60 Flüchtlinge in das vom ASB betriebene Containerdorf im Hohentwielsteig eingezogen. Zehn Ehrenamtliche waren vor Ort und haben gemeinsam mit dem neuen Team der ASB Nothilfe Berlin gGmbH die Ankommenden mit der Anlage vertraut gemacht und sie auf ihre Zimmer begleitet. Bis Mitte der kommenden Woche werden 340 Bewohner vollständig eingezogen sein.

Vor einer Woche zeigte sich die Bevölkerung von Steglitz-Zehlendorf sehr interessiert beim Tag der offenen Tür, zu dem Vertreter aus dem LAGeSo, der Bezirksbürgermeister, Abgeordnete verschiedener Parteien sowie zahlreiche Vertreter der Presse gekommen waren. Es gab ca. 20 Führungen in Kleingruppen durch das Gelände und die möblierten Gebäude, sehr tiefgehende Gespräche und viele Unterstützungsangebote.

Am 24. August fand die Informationsveranstaltung im Nachbarschaftsheim Mittelhof statt. Ohne Pressevertreter und LAGeSo-Mitarbeiter fanden sich ungefähr hundert Anwohner zu einem offenen Austausch mit dem Bezirksbürgermeister Norbert Kopp sowie den Vertretern des ASB, Dr. Jutta Anna Kleber und Uwe Radzkowski zu einem dreistündigen Gespräch zusammen. Wir sind sehr optimistisch, dass es im Containerdorf Hohentwielsteig gelingt, tragfähige Integrationsperspektiven aufzubauen.

Das erste Jahr wird das Geschehen im und um das Containerdorf von einem Fernsehteam der ARD begleitet.