Erste Hilfe kann jeder

Erste Hilfe kann jeder

Samstag, 10. September 2016 - Alter: 257 Tage

Kategorie: Landesverband

Foto: ASB / M. Soltau

Erste Hilfe rettet Leben – daran erinnert heute der Internationale Tag der Ersten Hilfe. Und Erste Hilfe kann jeder. Aber immer noch leisten zu wenige Menschen in Deutschland Erste Hilfe. „Bei einem plötzlichen Herzstillstand starten nur 17 Prozent der umstehenden Menschen mit der Herz-Lungen-Wiederbelebung, sagt Michael Sonntag, Referent für Notfallausbildung beim ASB-Bundesverband. Beim ASB kann man überall in Berlin seine Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen, damit man im Notfall weiß, was zu tun ist: www.asb-berlin.de/erste_hilfe_ausbildung_berlin/erste_hilfe_bezirke.html.

Und mehr. Die Berlin Schockt-App informiert außerdem über die Standorte von Automatisierten Externen Defibrillatoren (AED) - auch Schockgeber oder kurz Defi genannt. Der Einsatz eines AED kann im Herznotfall Leben retten. Auch Laien können das selbsterklärende AED sicher und einfach bedienen und damit die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken. Hier können sie die Berlin Schockt-App kostenfrei laden: www.berlin-schockt.de/mitmachen/app-download/