Erste Spende für die ASB-Notunterkunft in Berlin-Moabit

Erste Spende für die ASB-Notunterkunft in Berlin-Moabit

Donnerstag, 26. September 2013 - Alter: 4 Jahr(e)

Kategorie: Landesverband

Spendenübergabe in der Heilandskirche (v.l.n.r.): Claudia Schütz (Abteilungsleiterin für Soziales beim LAGeSo), Dr. Christian Hanke, Dr. Jutta Anna Kleber, Steffen Kühn (Leiter der ASB-Notunterkunft in Berlin-Moabit)

Der Bezirksbürgermeister von Berlin-Mitte Dr. Christian Hanke machte den Anfang. Bei der Infoveranstaltung für Anwohnerinnen und Anwohner am 26. September 2013 um 14.30 Uhr in der Heilandskirche überreichte er Geschäftsführerin Dr. Jutta Anna Kleber eine Spende von der Wolfgang-Lammers-Stiftung.

Die ASB Nothilfe Berlin gGmbH  und der Bezirk Mitte arbeiten seit der Eröffnung der Notunterkunft in Alt-Moabit im Auftrag des Landesamtes  für Gesundheit und Soziales (LAGeSo) am 11. September 2013 eng und vertrauensvoll zusammen. Bereits am 13. September 2013 kam Dr. Christian Hanke sowie Vertreterinnen und Vertreter örtlicher Initiativen und Vereine zu Besuch in die Notunterkunft. mehr Info

Auch in der Nachbarschaft gibt es eine breite Unterstützung z.B. durch Kleider- und Spielzeugspenden, Hilfsangebote im Bereich Dolmetschen und Deutscherwerb u.v.m. Zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner nutzten dann auch die Infoveranstaltungen am 26. September in der Heilandskirche, um nach konkreten Hilfsmöglichkeiten zu fragen.


Spendenkonto:

Konto 1156001
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ: 100 205 00
IBAN: DE22100205000001156001
SWIFT/BIC: BFSWDE33BER

Verwendungszweck: Spende ASB-Notunterkunft  Alt-Moabit