Informelles Gespräch im Abgeordnetenhaus zur Novellierung des Rettungsdienstgesetzes

Informelles Gespräch im Abgeordnetenhaus zur Novellierung des Rettungsdienstgesetzes

Freitag, 21. März 2014 - Alter: 3 Jahr(e)

Kategorie: Landesverband

v.l.n.r.: Sven Ulbrich (ASB), Steffen Kühn (ASB), Peter Trapp (CDU, Vorsitzender Innenausschuss), Torsten Karge (SPD), Hakan Taş (Linke, stellv. Vorsitzender Innenausschuss), Dr. Robbin Juhnke (CDU), Dr. Jutta Anna Kleber (ASB)

Am 20. März führten Sven Ulbrich, ASB-Beauftragter für Rettungsdienst, Steffen Kühn, Leiter ASB-Rettungsdienst und Dr. Jutta Anna Kleber, ASB Landesgeschäftsführerin im Casino des Abgeordnetenhauses von Berlin ein informelles Gespräch über die Novellierung des Rettungsdienstgesetzes und die Folgen des Notfallsanitätergesetzes mit Mitgliedern des Ausschusses für Inneres, Sicherheit und Ordnung. Für beide Seiten kamen neue und bisher unbedachte Argumente zum Austausch.