Hello, everybody! Hugenottenhofkita offiziell eröffnet

Hello, everybody! Hugenottenhofkita offiziell eröffnet

Montag, 27. April 2015 - Alter: 2 Jahr(e)

Kategorie: Landesverband

Christine Keil beim Grußwort zur Eröffnung der ASB-Hugenottenhofkita Berlin (v.l.n.r.): Juliane Freifrau von Friesen, Zauberer Andreas Körner, Uwe Grünhagen, Christine Keil, Dr. Jutta Anna Kleber, Marion Puhlmann (Kitagutscheinstelle Pankow), Doreen Stolt.

Jetzt ist sie offiziell eröffnet, die ASB-Hugenottenhofkita Berlin. Über 200 kleine und große Gäste waren am 24. April bei strahlendem Sonnenschein zum Eröffnungsfest mit Tag der offenen Tür nach Französisch Buchholz gekommen.

ASB-Landesgeschäftsführerin Dr. Jutta Anna Kleber begrüßte sie herzlich zur Eröffnung. Ehrengast Christine Keil, Bezirksstadträtin für Jugend von Berlin-Pankow bemerkte in ihrem Grußwort gleich zu Anfang, wie schön die Kita geworden sei und freute sich über die neuen Kitaplätze für Pankow. Wie sehr sich der ASB über seine schöne neue bilinguale (deutsch-englische) Hugenottenhofkita freut, stellte Juliane Freifrau von Friesen, Präsidentin des ASB Berlin und Senatorin a.D. in ihrem Grußwort fest. Der Landesvorsitzende Uwe Grünhagen bedankte sich bei allen Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Familien für die tolle Aufbauarbeit und das schöne Fest. Denn für die Verpflegung hatten die engagierten Eltern der Hugenottenhofkita gesorgt.

Kitaleiterin Doreen Stolt erklärte mit dem Lied „Hello, everybody!“ – gesungen von den Kindern der Hugenottenhofkita – das Fest für eröffnet. Bei Kuchen, Salat und Grillwürstchen kamen Kinder, Eltern, Mitarbeiter, Nachbarn und Intitiativen aus Französisch Buchholz ins Gespräch. Die Kita konnte sich auch über viele Eröffnungsgeschenke freuen z. B. einen roten Holzpuppenwagen von Steppke Spielwaren, ein Schattenmemory der Kita Schneckenhaus aus Zühlsdorf und einen Präsentkorb mit Malfarben, Stiften etc. von der benachbarten Berliner Sparkasse.

Auf dem Parkplatz gegenüber der Kita gab es den ASB zum Anfassen. Im Krankentransportwagen, auf dem Wasserrettungsjetski, bei den Rettungshunden auf der Wiese und am Infomobil konnten Klein und Groß jede Menge ausprobieren und über den ASB Berlin erfahren.