Jörg Hinderberger ist neuer ASB-Landesgeschäftsführer

Jörg Hinderberger ist neuer ASB-Landesgeschäftsführer

Freitag, 30. Juni 2017 - Alter: 84 Tage

Kategorie: Landesverband

Foto: Frische Fotos

Am 1. Juni 2017 hat Jörg Hinderberger seinen Dienst als Landesgeschäftsführer des ASB Landesverband Berlin e.V. aufgenommen. Der 35-jährige Diplom Sozialwirt und Master of Business Administration (MBA) war bisher als Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung in verschiedenen Führungspositionen bei der Lebenshilfe Berlin tätig.

 „In Jörg Hinderberger haben wir einen Landegeschäftsführer gewonnen, der mit seiner bisherigen engagierten und produktiven Arbeit gezeigt hat, dass er den ASB Berlin als eine der größten Hilfs- und Wohlfahrtsorganisationen der Stadt mit Kompetenz, innovativen Ideen und frischem Wind in den Segeln voranbringen kann. Wir freuen uns auf die erfolgreiche Weiterentwicklung unseres Verbandes und heißen Herrn Hinderberger herzlich willkommen. Gleichzeitig möchten wir uns an dieser Stelle sehr herzlich bei unserem stellvertretenden Landesgeschäftsführer Steffen Zobel bedanken, der die Geschäfte des ASB-Landesverbandes interimsmäßig übernommen hatte“, erklärt der ASB-Landesvorsitzende Uwe Grünhagen.

Jörg Hinderberger ist gebürtiger Baden-Württemberger aus Schwäbisch Gmünd bei Stuttgart. Er leitete zuletzt den Geschäftsbereich Fachdienste bei der Lebenshilfe Berlin mit vielfältigen Hilfsangeboten von Sozialpädiatrischen Zentren über Familienentlastenden Dienst bis zu Tagesförderstätten. „Ich wurde sehr herzlich und mit viel Offenheit empfangen. Die Vielfalt und das enorme Engagement, das die vielen ehrenamtlichen Samariterinnen und Samariter tagtäglich aufbringen, begeistert mich. In den nächsten Monaten möchte ich möglichst viele Akteure, Angebote und Standorte kennenlernen und dazu beitragen, die beeindruckende Mitgliederentwicklung und das Wachstum des ASB Berlin fortzusetzen und mitzugestalten.“


Der ASB in Berlin
Der ASB wurde 1888 in Berlin gegründet. Als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation ist der ASB politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen. Mehr als 55.000 Menschen unterstützen den ASB Berlin durch ihre Mitgliedschaft. Mehr als 1.200 Berlinerinnen und Berliner engagieren sich ehrenamtlich im ASB. Vom Rettungsdienst und Krankentransport, über die Flüchtlingshilfe und den Katastrophenschutz bis zu Hilfen für Senioren und der Kinder- und Jugendhilfe engagiert sich der ASB in allen Bereichen der Daseinsfürsorge in Berlin.

Kontakt ASB-Pressestelle: Melanie Rohrmann, Tel. (030) 21307-122, E-Mail: m.rohrmann@asb-berlin.de, Internet: www.asb-berlin.de, www.facebook.com/ASBinBerlinwww.facebook.com/ASBinBerlin