Medieninformation: ASB Berlin im Hochwassereinsatz in Sachsen-Anhalt

Medieninformation: ASB Berlin im Hochwassereinsatz in Sachsen-Anhalt

Freitag, 07. Juni 2013 - Alter: 4 Jahr(e)

Kategorie: Landesverband

Lagebesprechung. 100 Berliner Einsatzkräfte des ASB, DRK, der Johanniter und Malteser erhalten ihre Einsatzaufträge durch die ASB-Einsatzleitung. Foto: A. Heinrich

Am Donnerstag, den 6. Juni 2013 um 11:00 Uhr hat der Zentrale Stab der Berliner Feuerwehr den Fachdienst Katastrophenschutz und Notfallvorsorge des ASB Berlin alarmiert. Gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen evakuieren 96 Helferinnen und Helfer vom ASB Berlin 6.000 Flutopfer in Jessen an der Schwarzen Elster im Landkreis Wittenberg, Sachsen-Anhalt. 

Der ASB-Fachdienst Katastrophenschutz & Notfallvorsorge ist am 6. Juni 20013 gegen 12:00 Uhr mit einem Patiententransportzug nach Jessen aufgebrochen. Die 96 Helferinnen und Helfer evakuieren mit acht Krankentransportwagen für jeweils vier Patienten, vier Rettungswagen, einem Führungstrupp, einem Einsatzleitwagen 2 die Flutopfer vor Ort. Insgesamt 5 Patiententransportzüge von verschiedenen Hilfsorganisationen werden vom Führungstrupp koordiniert. Seit dem 7. Juni 2013 um 03:00 Uhr haben die Helferinnen und Helfer des ASB-Betreuungsdienstes außerdem einen Betreuungsplatz eingerichtet. Mit 2 Feldküchen, 3 LKW und 3 Mannschaftstransportwagen werden 500 Menschen in Jessen versorgt.
Der ASB ist bundesweit mit 500 Helferinnen und Helfern in den betroffenen Hochwasserbieten in Süd- und Ostdeutschland im Einsatz und sammelt Spenden für die Flutopfer. 

125 Jahre ASB - Wir helfen hier und jetzt.
Der ASB ist als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mehr als eine Million Menschen bundesweit unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft. Seit seiner Gründung im Jahr 1888 bietet der ASB Hilfen an, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren. Zum Beispiel im Rettungsdienst, der Ersten Hilfe, der Auslandshilfe sowie der Aus- und Weiterbildung. Über 1.200 Menschen – vom Katastrophenschützer bis zum Wasserretter - engagieren sich ehrenamtlich im ASB Berlin. 

Mit freundlichen Grüßen

Melanie Rohrmann
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Arbeiter-Samariter-Bund
Landesverband Berlin e.V.

Rudolfstraße 9
D-10245 Berlin

Tel.  030 - 21307-122
Fax  030 - 21307-119
E-Mail: m.rohrmann(at)asb-berlin.de
Web: www.asb-berlin.de

 

Medieninformation zum Download (PDF)