Neuer Rettungsschwimmerlehrgang startet am 26. Februar 2012 - DRSA Bronze/Silber/Gold

Neuer Rettungsschwimmerlehrgang startet am 26. Februar 2012 - DRSA Bronze/Silber/Gold

Dienstag, 31. Januar 2012 - Alter: 5 Jahr(e)

Kategorie: Landesverband, Wasserrettugsdienst

Der ASB-Wasserrettungsdienst in Berlin bildet regelmäßig Rettungsschwimmer aus. Teilnahmeberechtigt an den Kursen zum Erwerb des Deutschen Rettungsschwimmerabzeichens (DRSA) ist jeder, der schwimmen kann und das Mindestalter von zwölf Jahren (DRSA Bronze), fünfzehn Jahren (DRSA Silber) oder sechzehn Jahren (DRSA Gold) erreicht hat. Die Teilnehmer erlernen Kenntnisse und erwerben Fertigkeiten der Selbst- und Fremdrettung bei Unfällen am und im Wasser - einschließlich der hierbei anzuwendenden Erste-Hilfe-Maßnahmen und der Herz-Lungen-Wiederbelebung.

 

Sie können sich noch bis zum 20. Februar 2012 telefonisch unter der 030/21307-110 oder per E-Mail (m.baereke@asb-berlin.de) anmeldenWeitere Informationen finden Sie [hier]

 

Die Ausbildung zum Rettungsschwimmer ist Voraussetzung für alle Aktivitäten beim Wasserrettungsdienst. Alle Rettungsschwimmer haben die Möglichkeit, sich in Sanitätskursen weiterbilden zu lassen, um zum Beispiel auf einer der ASB-Wasserrettungsstationen Dienst zu leisten. Jeder Rettungsschwimmer kann sich auch zum Rettungsbootsführer ausbilden lassen.