Richtfest in der Wendenschlossstraße

Richtfest in der Wendenschlossstraße

Dienstag, 02. September 2014 - Alter: 3 Jahr(e)

Kategorie: Landesverband

Richttanz des 8 Tonnen Krans mit Richtkrone. Foto: Peter Thiele / ASB Berlin

Es war ein schönes Richtfest am 29. August 2014 in der Wendenschlossstraße. Über 100 Gäste waren gekommen, um die neue Bootshalle und Leitstelle zu feiern. Neben den ASB-Landesvorständen Uwe Grünhagen, André Müller und Detlef Kühn sowie der Landesgeschäftsführerin Dr. Jutta Anna Kleber waren Vertreterinnen und Vertreter von Berger Bau GmbH und anderen beteiligten Baufirmen, Feddersen Architekten, Mang Architekten, Hildebrand Ingenieure, pin – planende ingenieure, der Berliner Feuerwehr, DLRG und Samariterinnen und Samariter aus ganz Berlin gekommen - darunter auch viele Seniorinnen und Senioren vom Wasserrettungsdienst.

Zum Feiern gab es allen Grund: die Bootshalle steht, und das nach nur 5 Monaten Bauzeit und auch die Bauarbeiten für Leitstelle 4 liegen voll im Plan. Uwe Grünhagen, ASB-Landesvorsitzender und Bauherr begrüßte die Feiernden und bedankte sich bei allen Beteiligten: „Es klappt, wenn alle mit ziehen. Der ASB Berlin hat mit der neuen Bootshalle einen großen Schritt nach vorne gemacht. Wir wünschen den Bauleuten und dem Bau viel Erfolg, dass bis Ende November alles klappt und alle zur Einweihung im April wieder dabei sind.“

24 Boote von ASB und DLRG sollen in der Bootshalle am 4. November aufgeslippt werden und überwintern. Die neue ASB-Funkleitstelle wird bis zum April 2015 fertiggestellt.  Die Bauleute weihten die Halle mit einer Kranvorführung oder, wie Architekt Feddersen sagte, einem „Richttanz“ ein. Eckhard Feddersen von Feddersen Gesellschaft von Architekten mbH begleitet das Projekt von Beginn an und ist von der Leistung des Bauherrn wie allen anderen Beteiligten überzeugt: „Ohne ihn wäre hier nichts. Das haben Sie richtig gut hingekriegt, Herr Grünhagen. Never change a winning team. Beim Team möchte ich auch den Architekten Oliver Mang nennen. Er hat die Planung gemacht.“

Bevor Uwe Grünhagen, Oliver Mang und Herr Spory, Polier von Berger Bau, ihre Sektgläser zerspringen ließen, um die Feier einzuläuten, hielt Herr Spori noch seinen Richtspruch und erklärte „5 Monate nach Baubeginn können wir heute Richtfest in der Wendenschlosstraße feiern. Dies ist ein gutes Beispiel für das Zusammenspiel zwischen den Planern, der örtlichen Bauleitung und nicht zuletzt dem Bauherrn.“