Gemeinschaftsunterkunft in Berlin-Zehlendorf

Gemeinschaftsunterkunft in Berlin-Zehlendorf

Die Gemeinschaftsunterkunft in Zehlendorf.

340 Menschen bewohnen das Containerdorf im Hohentwielsteig in Berlin Zehlendorf. Am 28. August 2015 wurden die ersten Ankommenden von den Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern der ASB Nothilfe Berlin gGmbH und ehrenamtlich engagierten Berlinerinnen und Berlinern willkommen geheißen.

Von Beginn an konnte die Unterkunft auf das Engagement und die Hilfe der Nachbarschaft und des Mittelhof e.V. bauen. Im ersten Jahr wird das Geschehen im und um das Containerdorf von Arte begleitet.

Zahlreiche Zehlendorferinnen und Zehlendorfer, der Bezirksbürgermeister Norbert Kopp, Vertreter aus dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo), Abgeordnete verschiedener Parteien sowie Medienvertreter nahmen die Einladung zum Tag der offenen Tür am 21. August 2015 im Hohentwielsteig an (s. Foto).

Kontakt:

a.dosky(at)asb-berlin.de