Stellenangebote

Sozialbetreuer/-in in einer Notunterkunft für Flüchtlinge in Berlin-Wilmersdorf, mit farsi- oder russisch-Kenntnissen

Der ASB ist eine bundesweite Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation, die sich seit 129 Jahren in allen wohl- und mildtätigen Bereichen und in der Daseinsvorsorge engagiert.
Für unsere Notunterkunft für Flüchtlinge in Berlin-Wilmersdorf suchen wir ab sofort eine/n Sozialbetreuer/in.

Ihre Aufgaben, in Abstimmung mit der Teamleitung, sind unter anderem bei folgenden Aufgaben:

  • sozialpädagogische Betreuung der HeimbewohnerUnterstützung der Bewohner im Alltag (lebenspraktische Hilfestellungen u. ä.)
  • allgemeine Beratungstätigkeiten, z.B. in Bezug auf das Asylverfahren, Wohnungssuche etc.
  • Unterstützung bei der Kommunikation und Kontaktpflege mit Behörden, Ämtern, Ärzten, Kursanbietern und sonstigen Externen
  • allgemeine administrative Tätigkeiten wie Telefondienst, PC-Arbeit u. ä.  
  • Koordination von kulturellen und / oder gemeinschaftlichen Freizeitangeboten
  • Unterstützung der Bewohner bei der Teilhabe am Heimalltag


Ihre Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem sozialen Beruf oder einschlägige Berufserfahrung
  • Erfahrungen im Umgang mit geflüchteten Menschen wünschenswert
  • Fachkenntnisse im Asylbereich bzw. die Bereitschaft sich diese kurzfristig anzueignen
  • einschlägige Fremdsprachenkenntnis in persisch oder russisch wünschenswert, gern mündlich wie schriftlich
  • Bereitschaft auch an Samstagen zu arbeiten
  • aktuelles erweitertes Führungszeugnis
  • Die Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Die ASB Berlin Nothilfe Berlin gGmbH sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.


Wir bieten:

  • Vollzeit (40 h) oder Teilzeit (32 h), zunächst auf ein Jahr befristet
  • Ein offenes, engagiertes Team empfängt Sie mit offenen Armen.
  • Fortbildungen


Interessenten übersenden ihre aussagekräftigen Unterlagen bitte bis zum 03.03.2017 per E-Mail an: o.kubisch(at)asb-berlin.de

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung:

ASB Nothilfe Berlin gGmbH
Personalreferent Oliver Kubisch
Tel.: 030/220566327 I E-Mail: o.kubisch(at)asb-berlin.de


Honorarkraft als Ausbilder*in für den Schulsanitätsdienst gesucht

Der Arbeiter-Samariter-Bund LV Berlin e.V. sucht ab sofort eine/n Mitarbeiter*in auf Honorarbasis für den Aufbau und die Durchführung eines Schulsanitätsdienstes an einer Berliner Schule mit einem wöchentlichen Stundenumfang von ca. 5 Stunden.

Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere die Ausbildung der Schüler*innen gemäß den aktuellen Richtlinien zur Durchführung des Schulsanitätsdienstes, sowie die Vor- und Nachbereitung des regelmäßigen wöchentlichen Termins (zwei Schulstunden) und die Gesamtkoordinierung mit der Schule. Die AG-Gruppe setzt sich aus ca. 15-20 interessierten Schüler*innen der Klassenstufen 7 -10 zusammen.

Ihre Voraussetzungen:

  • Erweiterte Kenntnisse der Ersten-Hilfe, Mindestvoraussetzung ist ein abgeschlossener Sanitätshelferlehrgang (SHL)
  • Bereitschaft an einem mehrtägigen Lehrgang zum/zur Ausbilder*in (A1/A2) teilzunehmen (Die Kosten hierfür übernimmt der ASB.)
  • Erfahrung und Freude an der pädagogischen Arbeit mit Jugendgruppen sind wünschenswert
  • Bereitschaft gelegentlich auch am Wochenende zu arbeiten
  • aktuelles erweitertes Führungszeugnis
  • Die Aufgabe ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Der ASB Berlin sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.


An der inhaltlichen Ausgestaltung des Schulsanitätsdienstes können Sie im Rahmen der Ausbildungsvorgaben aktiv mitwirken. Des Weiteren ist Ihre Mithilfe in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Projektentwicklung und -dokumentation gewünscht.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch unter 030/21307-0 zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an:
info(at)asb-berlin.de


Sozialarbeiter/-in in einer Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Berlin-Zehlendorf, Teilzeit

Der ASB ist eine bundesweite Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation, die sich seit 128 Jahren in allen wohl- und mildtätigen Bereichen und in der Daseinsvorsorge engagiert.
Für unsere Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Berlin-Zehlendorf suchen wir ab sofort einen Sozialarbeiter oder eine Sozialarbeiterin.

Ihre Aufgaben, in Abstimmung mit der Teamleitung, sind unter anderem bei folgenden Aufgaben:

  • soziale Betreuung der Heimbewohner
  • Unterstützung der Bewohner im Alltag (lebenspraktische Hilfestellungen u. ä.)
  • allgemeine Beratungstätigkeiten, z.B. in Bezug auf das Asylverfahren, Wohnungssuche etc.
  • Unterstützung  bei  der  Kommunikation  und  Kontaktpflege  mit  Behörden,  Ämtern,  Ärzten, Kursanbietern und sonstigen Externen
  • Koordination von kulturellen und / oder gemeinschaftlichen Freizeitangeboten
  • Unterstützung der Bewohner bei der Teilhabe am Heimalltag


Ihre Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik
  • Erfahrungen im Umgang mit geflüchteten Menschen wünschenswert
  • Fachkenntnisse im Asylbereich bzw. die Bereitschaft sich diese kurzfristig anzueignen
  • Einschlägige Fremdsprachenkenntnis (farsi, arabisch) von Vorteil, aber keine Voraussetzung
  • aktuelles erweitertes Führungszeugnis
  • Die Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Die ASB Berlin Nothilfe Berlin gGmbH sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.


Wir bieten:

  • Teilzeit (30h), zunächst befristet auf ein Jahr
  • Ein offenes, engagiertes Team empfängt Sie mit offenen Armen.


Interessenten übersenden ihre aussagekräftigen Unterlagen bitte bis zum 31.01.2017 per E-Mail an: o.kubisch(at)asb-berlin.de

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung:

ASB Nothilfe Berlin gGmbH
Personalreferent Oliver Kubisch
Tel.: 030/220566327 I E-Mail: o.kubisch(at)asb-berlin.de


Notfallsanitäter/innen, Rettungsassistent/innen und Rettungssanitäter/innen

Die ASB Rettungsdienst Berlin gemeinnützige GmbH betreibt in Zusammenarbeit mit der Berliner Feuerwehr einen Intensivtransportwagen und künftig fünf Rettungstransportwagen sowie den Intensivtransporthubschrauber (ITH) in Kooperation mit der DRF Luftrettung.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt, vorerst befristet auf zwei Jahre, mehrere Notfallsanitäter/innen, Rettungsassistent/innen sowie Rettungssanitäter/innen.

 

Ihre Voraussetzungen:

  • mehrjährige Erfahrung als Rettungsassistent/in oder Rettungssanitäter/in in der Notfallrettung
  • Führerschein der Klasse C1
  • möglichst Personenbeförderungsschein Land Berlin, oder die Bereitschaft diesen zu erwerben
  • Nachweise über erbrachte Fortbildungen gemäß dem Rettungsdienstgesetz von Berlin sowie die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • polizeiliches Führungszeugnis ohne relevante Einträge


Wir bieten:

  • einen interessanten und modernen Arbeitsplatz in einem qualifizierten und engagierten Team
  • leistungsgerechte Bezahlung
  • Möglichkeiten zur Fortbildung

 

Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine bestehende Schwerbehinderung bereits in der Bewerbung hin.

Interessenten übersenden ihre aussagekräftigen Unterlagen bitte per E-Mail an Herrn Steffen Kühn, s.kuehn(at)asb-berlin.de oder per Post an die

ASB Rettungsdienst Berlin gGmbH
z.H. Leiter Rettungsdienst
Rudolfstr. 9 I 10245 Berlin


BFD´ler/in für den Fachdienst Katastrophenschutz & Notfallvorsorge

Wir suchen ab sofort eine/n BFD´ler/in für den Fachdienst Katastrophenschutz & Notfallvorsorge

Der Arbeiter-Samariter-Bund in Berlin:
Der Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Berlin e.V. ist eine Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation. Er engagiert sich im gesamten Spektrum der Daseinsfürsorge und Wohlfahrtspflege.

Fachdienst Katastrophenschutz & Notfallvorsorge:
Naturkatastrophen wie Stürme, Hochwasser und Erdbeben bedrohen den Menschen seit Langem. Heutzutage müssen wir auch auf Industrie- und Verkehrsunfälle, Eisenbahnunglücke und Flugzeugabstürze eingestellt sein. In der Bundesrepublik Deutschland sind Katastrophenschutzmaßnahmen, die sich auf alle nicht-militärischen Risiken beziehen, Aufgabe der Bundesländer. Der ASB Berlin ist auch am Katastrophenschutzsystem beteiligt - in erster Linie durch seine Sanitäts- und Betreuungszüge, aber auch mit seinen Schnell-Einsatz-Gruppen. Hier wird anhand verschiedener Szenarien regelmäßig die Abwehr und Bekämpfung von Katastrophen trainiert, die durch Erdbeben, Hochwasser, Sturm, Chemikalien, Radioaktivität oder Verkehrsunfälle entstehen. Der ASB bildet seine Katastrophenschutzhelfer auch selbst aus. Die Mitarbeit ist freiwillig und ehrenamtlich.

Stellenbeschreibung:
Der Haupteinsatzbereich von BFD´ler/innen liegt in der Mitarbeit im Verwaltungsbereich, der Logistik und der Unterstützung bei Einsätzen des Fachdienstes Katastrophenschutzes und Notfallvorsorge.

Voraussetzungen/Besonderheiten:

  • Führerschein Klasse B, bestandene Probezeit und Fahrpraxis mit PKW und Transportern
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zu Schichtdienst, bzw. flexiblen Arbeitszeiten
  • selbstständiges Arbeiten in einem jungen und motivierten Team
  • umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten durch den ASB
  • soziale Kompetenz
  • Zuverlässigkeit & Verantwortungsbewusstsein
  • gesundheitliche Eignung
  • ein Mindestalter von 27 Jahren (wg. BFD-Konzept des ASB Berlin)

 

Der ASB Berlin kann während des BFD keine Unterkunft zur Verfügung stellen.

Plätze: 2
Dauer: 12 Monate
Start: nach Absprache
Wochenstunden: 21

Einsatzort, Bewerbungen und Rückfragen bitte an:

Arbeiter-Samariter-Bund, Landesverband Berlin e.V.
Fachdienst Katastrophenschutz und Notfallvorsorge
Seestr. 120 | 13353 Berlin
Tel.: 030/21307-0 | E-Mail: info-kats(at)asb-berlin.de I www.asb-katastrophenschutz.de


Rettungsassistent/in bzw. Rettungssanitäter/in

Der ASB-Regionalverband Berlin-Nordost e.V. bietet im Verbund mit anderen Hilfsorganisationen und Unternehmen im ganzen Stadtgebiet von Berlin einen hauptamtlichen Krankentransport an. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Rettungsassistenten/in bzw. Rettungssanitäter/in in Vollzeit oder Teilzeit sowie 450 €-Kräfte. Ihr Einsatz erfolgt auch bei Rückholdiensten und auf dem Rettungswagen.

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/r Rettungsassistenten/in bzw. Rettungssanitäter/in
  • die Bereitschaft, auch außerhalb der Regelarbeitszeit Dienste zu übernehmen
  • Zwingende Einstellungsvoraussetzung ist der Besitz des Führerschein Klasse B.
  • Wünschenswert sind der Führerschein Klasse C und des Führerscheins zur Personenbeförderung in Berlin bzw. die Bereitschaft diese zu erwerben.
  • Von Vorteil bei Ihrer Bewerbung ist der Besitz des Führerscheins C1.
  • einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • Gesundheitliche Eignung, gute Umgangsformen und ein höfliches Auftreten sollten selbstverständlich sein.

Wir bieten:

  • einen interessanten Arbeitsplatz in einem qualifizierten und engagierten Team
  • Möglichkeiten zur Fortbildung

 

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, schicken Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

ASB Regionalverband Berlin-Nordost e.V.
Herzbergstr. 40-43 I 10365 Berlin

oder per E-Mail an: ktr(at)asb-berlin-nordost.de

www.asb-berlin-nordost.de