RUFEN SIE UNS AN

+49 (0) 30 - 21 307 0

Der Katastrophenschutz im ASB Berlin

Bei Katastrophen wie Erdbeben, Hochwasser, Sturm, Chemie- oder Verkehrsunfällen sind Menschen auf schnelle und qualifizierte Hilfe angewiesen.

Die freiwilligen Helferinnen und Helfer vom ASB-Katastrophenschutz leisten im Notfall medizinische Erstversorgung durch den Öffnet internen Link im aktuellen FensterSanitätsdienst, errichten Behandlungsplätze und Notunterkünfte, koordinieren im Team Öffnet internen Link im aktuellen FensterFührung und Kommunikation die Einsätze und stellen Funk- und Fernsprechverbindungen her. Der Öffnet internen Link im aktuellen FensterBetreuungsdienst versorgt die betroffene Bevölkerung mit Nahrungsmitteln, Kleidung und Bedarfsgegenständen und das Team für die Öffnet internen Link im aktuellen FensterPsychosoziale Notfallversorgung unterstützt Betroffene und Helfer bei der Bewältigung der Ereignisse. Mit dem Öffnet internen Link im aktuellen FensterWasserrettungszug sind sie Samariterinnen und Samariter auch bei Hochwassern im Einsatz.

Die Berliner ASB-Katastrophenschützer und Katastrophenschützerinnen waren z.B. beim Hochwasser 2002 und 2013 im Einsatz, haben mehrere Notunterkünfte für Geflüchtete in Berlin errichtet und waren bei der Katastrophe am Breitscheidplatz im Einsatz. Sie sorgen bei Großveranstaltungen in Berlin für den Schutz der Bevölkerung u.v.m.

Öffnet externen Link in neuem FensterZur Website des ASB-Fachdienst Katastrophenschutz und Notfallvorsorge