15 Dec

ASB betreibt seit heute größtes Impfzentrum Berlins

Berlin hat seit heute ein drittes Impfzentrum. Im Internationalen Kongress Centrum ICC Berlin können sich pro Tag 4000 Erwachsene und 300 Kinder impfen lassen. Beim Eröffnungstermin mit Führung durchs Impfzentrum bedankte sich Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci bei Albrecht Broemme, der den Aufbau der Impfzentren für das Land Berlin koordiniert, den an der Berliner Impfkampagne beteiligten Hilfsorganisationen und insbesondere dem ASB für die „hervorragende“ Organisation beim Aufbau des Impfzentrums ICC.

„Wir freuen uns, dass wir die Berliner Impfkampagne mit neuen Kapazitäten verstärken können. 4300 Impfungen können im Impfzentrum ICC pro Tag für alle Personen ab 5 Jahren durchgeführt werden. Dass wir das Impfzentrum so kurzfristig in Betrieb nehmen konnten, verdanken wir dem großen Engagement aller Beteiligten. Besonders bei unseren Mitarbeitenden und der Bundeswehr möchten wir uns dafür herzlich bedanken“, erklärt Dr. Sarah Maaß, Geschäftsführerin ASB-Nothilfe Berlin. Geimpft wird Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr, Heiligabend von 9 bis 14 Uhr, am 25.12.2021 und 01.01.2022 ist das Impfzentrum geschlossen.

Mit dem Impfzentrum ICC beteiligt sich die ASB-Nothilfe Berlin im Auftrag der Senatsverwaltung für Gesundheit nach Schließung der Impfzentren Erika Heß Eisstadion und Flughafen Tempelhof erneut mit einem Impfzentrum an der Berliner Impfkampagne. Aktuell leistet die ASB-Nothilfe Berlin außerdem an fünf Standorten einen Beitrag zur Überwindung der Pandemie mit der stationären Impfstelle Ring Center 1, den drei mobilen Impfstationen IKEA Tempelhof, Rathauscenter Pankow und Schönhauser Allee Arcaden sowie der Kinderimpfstätte Naturkundemuseum. Mit mobilen Impfteams sind wir außerdem unterwegs in Berufsschulen und Senioreneinrichtungen.

 

Besuch des neuen Impfzentrums ICC (v.l.n.r.) Dr. Sarah Maaß, Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci, ASB-Landesvorsitzender Berlin Uwe Grünhagen, ASB-Landesgeschäftsführer Berlin Jörg Hinderberger. Foto: ASB / Rohrmann

Zur Eröffnung führt Dr. Sarah Maaß (v.l.) Dilek Kalayci (v.r.), Uwe Grünhagen (M.l.) und Jörg Hinderberger (M.r.) einmal durchs Impfzentrum bis zur Kinderimpfstraße. Foto: ASB / Gordon Welters

Eröffnungstermin Impfzentrum. Foto: ASB / Rohrmann

Gespräch mit der Impfärztin. Foto: ASB / Rohrmann

Pressetermin mit Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci. Foto: ASB / Rohrmann

Dr. Sarah Maaß bedankt sich für das Engagagement. Foto: ASB / Rohrmann

Oberstleutnant berichtet über das Engagament der Bundeswehr. Foto: ASB / Rohrmann

Albrecht Broemme im Interview. Foto: ASB / Rohrmann