RUFEN SIE UNS AN

+49 (0) 30 - 21 307 0

13 May

Berlin Schockt mit Ersthelferalarmierung

Scheckübergabe der Spielbank Berlin an „Berlin Schockt“ am 12. Mai 2019 beim Fest der Luftbrücke am Flughafen Tempelhof

Berlin Schockt will die Soforthilfe im Herznotfall durch die Alarmierung von Ersthelferinnen und Ersthelfern erweitern. Die Spielbank Berlin unterstützt die Initiative des ASB Berlin dabei mit einer Spende von 7.000 Euro. Am 12. Mai 2019 wurde der Scheck beim Fest der Luftbrücke am Flughafen Tempelhof übergeben. Es war gleichzeitig die Premiere des neuen Berlin-Schockt-Maskottchens „Schocki“.

„Schnelle Hilfe kann im Herznotfall Leben retten. Bis zum Eintreffen professioneller Rettungskräfte haben Passanten und Laien als Ersthelfer eine entscheidende Rolle. Wir freuen uns deshalb sehr über die Spende der Spielbank Berlin, die uns dabei hilft, Ersthelfer für Berlin Schockt zu gewinnen, z.B. mit unserem Maskottchen „Schocki“, das wir mit Hilfe der Spielbank produzieren konnten", bedankte sich Jörg Hinderberger ASB-Landesgeschäftsführer Berlin für die großzügige Spende. Dank der Unterstützung der Spielbank Berlin kann die spendenfinanzierte Berlin-Schockt-Initiative sich jetzt auf die Suche nach Ersthelferinnen und Ersthelfern machen. Denn je mehr Defis und Ersthelfer registriert sind, desto mehr Menschen können mit Hilfe von Berlin Schockt gerettet werden. Hier sind alle Berlinerinnen und Berliner gefragt.

Den Anfang hat die Berlin Schockt Initiative beim „Fest der Luftbrücke“ mit über 50 000 Besucherinnen und Besuchern gemacht. Den ganzen Tag über gab es Erste-Hilfe-Vorführungen mit AED zum Mitmachen am Berlin-Schockt-Stand des ASB Berlin und mehr. Als Partner beim Fest der Luftbrücke, dem zentralen Gedenktag des Landes Berlin für das Jubiläum des 70. Jahrestages zum Ende der Berlin-Blockade informierte der ASB Berlin mit dem Wünschewagen, mehreren Fahrzeugen des Fachdienst Katastrophenschutz und Notfallvorsorge, der AG Maske, dem Team für realistische Notfalldarstellung und einer Chronik zur Zeit der Luftbrücke über seine Hilfsangebote.

Scheckübergabe auf dem Tempelhofer Feld. Foto: ASB / K. Müller

Scheckübergabe auf dem Tempelhofer Feld (v.r.n.l.): Herr Hansen von der Spielbank Berlin, Schocki, Jörg Hinderberger, ASB-Landesgeschäftsführer, Uwe Grünhagen, ASB-Landesvorsitzender Berlin. Foto: ASB / K. Müller