RUFEN SIE UNS AN

+49 (0) 30 - 21 307 0

09 Apr

Die ersten Boote des Wasserrettungsdienstes sind im Wasser

Am vergangenen Wochenende wurden die ersten Boote an Tegeler See und Dahme "abgeslippt", also vom Winterlager in den Bootshallen wieder zu Wasser gelassen. In den vergangenen fünf Monaten wurden durch die Bootspersonale notwendige Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten an den zum Teil über 60 Jahre alten Fahrzeugen durchgeführt. Bis Anfang Mai werden dann auch die restlichen Boote die Werften verlassen. Denn dann öffnen auch die kleineren Stationen an den Badestellen.

Rettungsboote 47-1 (vorn) und 41-2 (hinten) an der Steganlage des Wasserrettungsdienstes in der Wendenschloßstraße. Foto: ASB/Ph. Seckel

Seit der Saison 2019 ist auch das Rettungsboot 40-1 in der aktuellen gelben Lackierung unterwegs. Foto: ASB/Ph. Seckel