RUFEN SIE UNS AN

+49 (0) 30 - 21 307 0

01 Aug

Neuer Rettungswagen am Stützpunkt Rahnsdorf in Dienst gestellt

Am 1. August 2019 um 7 Uhr ist unser Rettungswagen (RTW) Sama 5490 auf dem ASB-Stützpunkt Rahnsdorf in Dienst gegangen. Der neue RTW-Stützpunkt wird an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr von unseren Kolleginnen und Kollegen besetzt und versorgt die Berliner Bevölkerung an einem der äußersten Zipfel der Stadt.

Thomas Jordan, Leiter Rettungsdienst, freute sich über den Besuch der Vertreter der Berliner Feuerwehr anlässlich der Indienststellung des neuen RTW: „Wir freuen uns, den Berliner Bürgerinnen und Bürgern im äußersten Südosten der Stadt Berlin helfen und wieder einen RTW in Berlin-Rahnsdorf vorhalten zu können. Wir danken den Kolleginnen und Kollegen der Berliner Feuerwehr, die uns eine schnelle und unkomplizierte Indienststellung ermöglicht haben.“

Die ASB Rettungsdienst Berlin gGmbH baut ihr Engagement in der Berliner Notfallrettung seit ihrer Gründung im Jahr 2010 kontinuierlich aus. Sie unterstützt das Land Berlin jetzt mit insgesamt sieben Rettungswagen und einem Intensivtransportwagen.

Eröffnung des RTW-Stützpunktes Rahnsdorf mit Vertretern von Berliner Feuerwehr und ASB Berlin

Auf dem RTW-Stützpunkt Rahnsdorf (v.l.n.r.): ASB-Wachbereichsleiterin Franziska Eichmann, Clemens Thiele als Vertreter der Direktion Süd der Berliner Feuerwehr, Thomas Jordan, Jörg Nugel, Wachleiter der Feuerwache in Berlin-Köpenick, ASB-Rettungsassistentin Anita Litzke und der stellvertretende Wachleiter Herr Stimpel von der Feuerwache in Köpenick. Foto: ASB Berlin / D. Weigel