RUFEN SIE UNS AN

+49 (0) 30 - 21 307 0

06 Dec

Verleihung des Feuerwehr- und Katastrophenschutz Ehrenzeichens

Am 5. Dezember 2018, dem Internationalen Tag des Ehrenamtes, fand die Verleihung des Feuerwehr- und Katastrophenschutz Ehrenzeichens im Bärensaal der Berliner Senatsverwaltung statt. Vertreten durch den Staatssekretär Torsten Akmann wurden engagierte Berliner Bürgerinnen und Bürger der Hilfsorganisationen sowie des THW, der DLRG und der Freiwilligen Feuerwehr für ihr jahreslanges Engagement ausgezeichnet.

Für den ASB Berlin wurden 17 Samariterinnen und Samariter ausgezeichnet:

Ingo Röhr, Philipp Oberdoerster, Stefan Merten, Klaus Kunitz, Stephan Gutenschwager, Jörg Beneker und Christian Fechner erhielten das Goldene Ehrenzeichen der Stufe 2 für 25 Jahre Engagement.

Renate Michalowski und Heidel Elsholz wurde das Goldene Ehrenzeichen der Stufe 3 für 40 Jahre Engagement verliehen.

Für 50 Jahre ehrenamtliches Engagement wurden Peter Krehein, Detlef Zesch, Rainer Wendler und Reinhard Schneider ausgezeichnet.

Dr. Jochen Rusche, Rüdiger Papke, Volker Gerloff und Christel Gerloff erhielten das Goldene Ehrenzeichen der Stufe 5 für 60 Jahre Engagement.

Wolf Michalowski, der dem ASB bereits seit 1968 über verschiedene ehrenamtliche Tätigkeiten unterstützt, erhielt als einziger Gast des Abends die Auszeichnung der Sonderstufe für besondere Verdienste. Gegenwärtig ist Samariter Michalowski aktives Mitglied beim ASB-Regionalverband Berlin-Nordost e.V. und vor allem aus der Fachgruppe Realistische Notfalldarstellung, kurz AG Maske, die von seinen Söhnen Boris und Dennis geleitet wird, nicht mehr wegzudenken.

Glückwünsche an die Samariter zu der ehrenvollen Auszeichnung kamen unter anderem vom Landesvorsitzenden Uwe Grünhagen, den stellvertretenden Landesvorsitzende Detlef Kühn und André Müller sowie den beiden Landesgeschäftsführern Jörg Hinderberger und Steffen Zobel.

Auch Staatssekretär Akmann war in seiner Rede voll des Lobes für das großartige Engagement der Geehrten. „Sie sind immer da, wenn sie gebraucht werden und ein Vorbild für uns alle“. Diesen Worten schließen wir uns gerne an. Ein besonderer Dank geht an Wolf Michalowski für sein langjähriges, außergewöhnliches Engagement. Wir wünschen uns noch viele gemeinsame Jahre im ASB Berlin.

 

Fotos: ASB Berlin /D. Weigel

Bärensaal der Berliner Senatsverwaltung

Goldenes Ehrenabzeichens für 40 Jahre Engagement

Auszeichnung für 50 Jahre ehrenamtlichen Engagements

Goldenes Ehrenzeichen für 60 Jahre Engagement

Die Geehrten zusammen mit den Landesvorsitzenden und den Landesgeschäftsführern

Die Familie Michalowski