RUFEN SIE UNS AN

+49 (0) 30 - 21 307 0

09 Aug

Zieleinlauf Olympiastadion: ASB-Runners mit Schocki beim B2Run Berlin

Was für ein Event: die ASB-Runners und Berlin Schockt Maskottchen „Schocki“ machten am 8. August 2019 mit beim elften B2Run im Olympiastadion Berlin. Mit 14.200 Läuferinnen und Läufern aus rund 800 Unternehmen, Verbänden und Institutionen war die Firmenlaufmeisterschaft erstmals bereits im Voraus ausverkauft.

Unsere Läuferinnen und Läufer von den ASB-Runners des Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Berlin-Nordwest e.V., der ASB Rettungsdienst Berlin gGmbH und dem ASB Landesverband Berlin starteten mit Berlin-Schockt-Maskottchen „Schocki“ in der Gruppe der FunStarter. Und ein großer Spaß war es auch. 5,8 Kilometer ging es unterstützt von Trommelrhythmen und einem begeisterten Publikum durch den Olympiapark. Absoluter Höhepunkt: der Zieleinlauf durch das Marathontor in das Berliner Olympiastadion. Hier überzeugte „Schocki“ mit einer fantastischen Zeit von 00:39:20! Und der Stadionsprecher war begeistert vom laufenden „Defibrillator“ von „Berlin Schockt“!

Der Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Berlin-Nordwest e.V. übernahm wie in den Vorjahren den Sanitäts- und Rettungsdienst für das schöne Event.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten für ein unvergessliches Teamerlebnis und für das tolle Engagement auf der Strecke und beim Sanitätsdienst im Hintergrund!

Fotos, Ergebnislisten und mehr finden Sie hier: Opens external link in new windowB2Run Firmenlauf 2019.

Läuferteam an der Ziellinie im Berliner Olympiastadion.

Vor der ASB-Unfallhilfestelle, direkt an der Ziellinie im Berliner Olympiastadion. Foto: ASB Berlin / M. Rohrmann

Läuferteam: Warm Up vor dem Start.

Warm Up vor dem Start. Foto: ASB Berlin / M. Rohrmann

Läuferteam vor dem Olympiastadion

Was für ein Team! Foto: ASB Berlin / M. Rohrmann

ASB-Runners am Start.

ASB-Runners am Start. Foto: ASB Berlin / M. Rohrmann

Läufer starten.

Foto: ASB Berlin / M. Rohrmann

Schocki und Läufer starten.

Foto: ASB Berlin / M. Rohrmann

Schocki passiert das Starttor.

Foto: ASB Berlin / M. Rohrmann

ASB-Runner läuft.

Foto: ASB Berlin / M. Rohrmann

Schocki und ASB-Runner auf der Stracke.

Foto: ASB Berlin / M. Rohrmann

ASB-Runner winken auf der Strecke.

Foto: ASB Berlin / M. Rohrmann

Schocki und ASB-Runner beim Zieleinlauf.

Die letzten Meter: Zieleinlauf im Olympiastadion. Foto: ASB Berlin / M. Rohrmann