RUFEN SIE UNS AN

+49 (0) 30 - 21 307 0

17 Oct

Eröffnung INKLUSIO − Unterkunft für Wohnungslose

Heute eröffnet die ASB Nothilfe Berlin gGmbH die INKLUSIO − Unterkunft für Wohnungslose in der Schweinfurthstraße in Berlin-Wilmersdorf.
58 obdachlosen Menschen bietet sie zukünftig ein Dach über dem Kopf, Betreuung und Unterstützung.

In ihrer neuen Unterkunft in der Schweinfurthstraße 4 bietet die ASB Nothilfe Berlin gGmbH wohnungslosen Menschen ab 18 Jahren mit und ohne Pflegebedarf einen Platz zum Wohnen. Das Team vor Ort begleitet und berät die Betroffenen im Alltag und entwickelt gemeinsam mit ihnen neue und langfristige Perspektiven. „Wir wollen den Menschen helfen, ihre Wohnungslosigkeit dauerhaft zu beenden. Dazu reicht es nicht aus, sie nur mit einem Dach über dem Kopf zu versorgen. Wir freuen uns sehr, dass wir zusammen mit dem Sozialamt Charlottenburg-Wilmersdorf auch ein aktivierendes Case-Management vereinbaren konnten“, erklärt Steffen Zobel, Geschäftsführer der ASB Nothilfe Berlin gGmbH.

Bis zu 58 Plätze bietet die Unterkunft wohnungslosen Menschen auf der Grundlage des Allgemeinen Sicherheits- und Ordnungsgesetzes (ASOG). Voraussetzung ist eine Kostenübernahme durch die soziale Wohnhilfe des jeweiligen Bezirksamts oder Jobcenters. Die ersten Bewohnerinnen und Bewohner können bereits heute einziehen.

Initiates file downloadMedieninformation zum Download

Das Team vor dem Eingang.

Das Team vor Ort: Katrin Liebscher, Einrichtungsleiterin INKLUSIO, Stephan Wesche, Koordinator ASB Nothilfe Berlin, Christina Grundke, Sozialpädagogin. Foto: ASB Berlin / S. Wesche