RUFEN SIE UNS AN

+49 (0) 30 - 21 307 0

24 Sep

ASB mit zwei Mannschaften bei den Kreuzberger Meisterschaften der DLRG zu Gast

Am vergangenen Samstag fanden die von der DLRG veranstalteten Kreuzberger Meisterschaften statt. Der ASB-Wasserrettungsdienst stellte ein Jugendteam und ein Herrenteam. Der Wettkampf begann mit der Hindernisstaffel, bei der auf der Hälfte der 25m-Bahn ein etwa einen Meter tiefes Hindernis hing, das zu untertauchen war. Danach folgte die Tauchstaffel, bei der die Jugend mindestens 15m und die Erwachsenen 25m tauchen und anschließend in Brustlage die 25 Meter zurückschwimmen mussten.

In der anschließenden Leinenstaffel musste jedes Teammitglied einmal mit dem Gurt 25m in Brustlage schwimmen, schlug an der Wand an und ließ sich zurückziehen. Die letzte Disziplin Flossenstaffel des Wettkampfes forderte die letzten Reserven der Teilnehmer.

Platzierungen:
Jugendteam (Kris Kollatsch, Maike Wieczorek, Emmilie Krause und Maxim Slaby): 5. Platz
Herrenteam (Philipp Homuth, Kevin Focke, Robert Geist und Julia Caesar): 4. Platz

Am 22. September 2018 startete der ASB mit zwei Mannschaften bei den Kreuzberger Meisterschaften der DLRG Berlin und belegte die Plätze 4 und 5. Foto: ASB/Caesar