Ersten-Hilfe-Ausbildung

Das Helfen lernen – Werde Erste-Hilfe-Ausbilder_in

Was tun, wenn es im Haushalt oder im Straßenverkehr einen Unfall gibt? Das lernt man am besten in einem Erste-Hilfe-Kurs. Stehst Du gerne vor anderen Personen und hast Freude daran, ihnen etwas beizubringen? Dann werde Erste-Hilfe-Ausbilder*in beim ASB!  Ausbilder*innen in Erster Hilfe tragen dazu bei, Leben zu retten. 

Was sind deine Aufgaben?

  • Als Erste-Hilfe-Ausbilder*in unterweist du Gruppen in Erster Hilfe und lebensrettenden Sofortmaßnahmen.
  • Du bist Lehrer*in sowie Moderator*in und kümmerst Dich zum Beispiel ebenso um das Ausstellen der Bescheinigungen.

Was solltest du mitbringen? 

  • Freude daran, vor Gruppen zu stehen 
  • Fähigkeit, gut mit Menschen umzugehen

Was lernst du dabei?  

  • Wissen um die rechtliche Verpflichtung, Erste-Hilfe zu leisten
  • Notwendigkeit der Erste-Hilfe-Breitenausbildung
  • das Notfallschema kennen und anwenden
  • Erproben von Erste-Hilfe-Maßnahmen und diese situationsbedingt auszuwählen
  • Verbesserung deiner Methodik und Didaktik
  • Medieneinsatz und Unterrichtsformen
  • die Fähigkei,t in Notfallsituationen selbstsicher Erste-Hilfe zu leisten
  • Verantwortung zu übernehmen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Was bieten wir? 

  • ein nettes und aufgeschlossenes Team 
  • regelmäßige Weiterbildungen 
  • Du bekommst passendes Material für die Kurse gestellt und kannst Dich auch in verschiedenen Präsentationstechniken fortbilden.

Wieviel Zeit brauchst du dabei? 

  • Wir ermöglichen dir eine fundierte fachliche und pädagogische Ausbildung.
  • Die für jede*n obligatorische qualifizierte und zertifizierte Ausbildung nimmt mehrere Monate in Anspruch und bereitet dich angemessen als Trainer*in vor.
  • Die Kurse finden in der Regel am Wochenende statt.

Ansprechpartner*in

Die direkten fachlichen Ansprechpartner*innen erreicht du in unseren Regionalverbänden (RV):   

RV Nordwest: Michael Kahl, E-Mail: michael.kahl[at]asb-berlin-nordwest.de  
RV Nordost: Sascha Swade, E-Mail: ausbildung[at]asb-berlin-nordost.de  
RV Süd: Birgitt Eberlin, E-Mail: ausbildung[at]asb-berlin-sued.de  
RV Südost, Stephanie Gericke, E-Mail: vorsitzender[at]asb-berlin-suedost.de   

Organisatorische Ansprechperson:  E-Mail: engagementzentrum[at]asb-berlin.de  

Schwimmtraining in der Breitenausbildung

Schwimmtraining in der Breitenausbildung

Eine der Kernaufgaben des ASB-Wasserrettungsdienstes ist die Schwimm- und Rettungsschwimmerausbildung. Alle Ausbilder sind selbst aktiv in der Wasserrettung und verfügen so neben dem notwendigen theoretischen Wissen über einen umfangreichen Erfahrungsschatz. 

Was sind deine Aufgaben?

  • Du unterstützt bei der Ausbildung von Rettungsschwimmer*innen.
  • Du vermittelst verschiedene Schwimmstile, Rettungsmaßnahmen und den Umgang mit Rettungsgeräten. 

Was solltest du mitbringen? 

  • Deutsches Rettungsschwimm-Abzeichen in Gold (DRSA) 
  • Freude an der Vermittlung von Wissen 
  • Affinität fürs Schwimmen 
  • physische Belastbarkeit 
  • Spaß daran, vor Gruppen zu stehen und zu sprechen 
  • große Stimmkraft 
  • Volljährigkeit 
  • ein einwandfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

Was lernst du dabei?  

  • Verbesserung deiner Methodik und Didaktik 
  • Verantwortung zu übernehmen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Was bieten wir? 

  • ein engagiertes aufgeschlossenes Team 
  • zahlreiche spannende Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B. zum Rettungsbootführer*in, Taucher*in im Rettungsdienst oder Wachleiter*in

Wieviel Zeit brauchst du dabei? 

  • Die Trainingszeiten sind in der Woche am Nachmittag und abends.
  • Trainieren kannst du ganzjährig (außer in den Schulferien des Landes Berlin) in verschiedenen Schwimmhallen Berlins.
  • Die genauen Trainingszeiten, die Du übernimmst, werden mit Dir abgesprochen.
  • Wir wünschen uns eine langfristige Zusammenarbeit mit Dir.

Ansprechpartner*in:  

Fachliche Ansprechperson:

Mike Deckert, E-Mail: ausbildung-wrd[at]asb-berlin.de 

Organisatorische Ansprechperson: engagementzentrum[at]asb-berlin.de  

 

Schulsanitätsdienst

Schulsanitätsdienst

Im Schulsanitätsdienst lernen Schüler*innen, im Rahmen einer professionellen Ausbildung, im Notfall schnell und richtig zu helfen. Die Schüler*innen erlernen durch aktive Mitarbeit Maßnahmen der Ersten Hilfe, einen verantwortlichen Umgang und selbstständiges Denken und Handeln. Mit einer entsprechenden Weiterbildung können sie sogar bei Veranstaltungen, wie Konzerten oder Fußballspielen, als Sanitätshelfer*innen aktiv werden oder auch ein Praktikum im Rettungsdienst machen.

Was sind deine Aufgaben?

  • Du bildest die Schüler*innen in Erster Hilfe und lebensrettenden Sofortmaßnahmen als Schulsanitäter aus.
  • Du vermittelst die Fähigkeiten, Notfallsituationen zu erkennen und einzuschätzen, bei Bedarf lebensrettende Sofortmaßnahmen durchzuführen und den Rettungsdienst zu alarmieren.
  • Du kümmerst Dich in Absprache mit der Schule um die Planung und Durchführung des Kurses sowie um die weitere Begleitung der ausgebildeten Schulsanitäter.

Was solltest du mitbringen? 

  • Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen 
  • Freude daran, vor Gruppen zu sprechen und zu präsentieren
  • Fähigkeit, gut mit Menschen umzugehen
  • wünschenswert ist eine medizinische Vorbildung 
  • die Bereitschaft, dich wochentags am Vormittag ehrenamtlich zu engagieren


Was lernst du dabei?  

  • Anwendung des Notfallschemas
  • Verbesserung deiner Methodik und Didaktik, vor allem mit Jugendlichen
  • Übernahme von Verantwortung 
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • ein Einblick in das Berliner Schulwesen 


Was bieten wir? 

  • eine fundierte fachliche und pädagogische Ausbildung  
  • eine sinnvolle Möglichkeit der Freizeitgestaltung 
  • eine kontinuierliche Begleitung durch das Engagementzentrum 


Wieviel Zeit brauchst du dabei? 

  • Die für jede*n obligatorische qualifizierte und zertifizierte Ausbildung nimmt mehrere Monate in Anspruch und bereitet dich angemessen auf dein Ehrenamt vor.
  • Die Kurse werden in der Schulzeit durchgeführt.
  • Die genauen Trainingszeiten, die du übernimmst, werden mit dir abgesprochen.
  • Wir wünschen uns eine langfristige Zusammenarbeit mit dir.


Ansprechpartner:  E-Mail: engagementzentrum[at]asb-berlin.de