beim Projekt "Rettungsbienchen"

Rettungsbienchen - Den Kleinsten das Helfen lehren

Das ASB-Rettungsbienchen will den Kleinsten die Angst vor notfallmedizinischen Maßnahmen und dem Rettungsdienst nehmen. Nach dem Grundsatz „Erste-Hilfe kann jeder, egal wie klein“ werden den Kindern die ersten Grundsätze der Ersten Hilfe spielerisch nahegebracht. Sie lernen, wie wichtig es ist, Hilfe zu holen, was der Notruf ist, wie man kleinste Wunden mit Pflastern selbst versorgen kann und was „Helfen“ alles beinhaltet. 

Was sind deine Aufgaben?

  • Du vermittelst einfache Erste-Hilfe Kenntnisse in kleinen Gruppen.

Was solltest du mitbringen? 

  • Spaß an der Arbeit mit Kindern 
  • Freude daran, vor Gruppen zu stehen 
  • Fähigkeit, gut mit Menschen umzugehen
  • wünschenswert ist eine medizinische Vorbildung 

Was lernst du dabei?  

  • Anwendung des Notfallschemas
  • Verbesserung deiner Methodik und Didaktik, vor allem mit Kleinkindern
  • den Umgang mit einer Handpuppe 
  • Übernahme von Verantwortung 
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Was bieten wir? 

  • eine fundierte fachliche und pädagogische Ausbildung  
  • In einem Wochenendworkshop werden die Grundlagen des Kurses sowie Kenntnisse zur Methodik und Didaktik vermittelt.

Wieviel Zeit brauchst du dabei? 

  • Die Kurse werden in den Einrichtungen durchgeführt, somit finden die Kurse in der Regel vormittags in der Woche statt.
  • Wir würden uns freuen, wenn Du in der Regel einen Kurs im Monat übernimmst.

Ansprechpartner*in:  

E-Mail: engagementzentrum[at]asb-berlin.de  

Schwimmkurse für Kinder und Jugendliche

Schwimmtraining für Kinder und Jugendliche

Zu den präventiven Aufgaben der Wasserrettung zählt die primäre Schwimmausbildung. Jeder fängt mal klein an. Und damit sich auch die Jüngsten im Wasser sicher fühlen, bietet der ASB schon für Kinder ab fünf Jahre Schwimmkurse an.

Was sind deine Aufgaben?

  • Du vermittelst spielerisch die grundlegenden Bewegungsabläufe.
  • Mit Spiel und Spaß nimmst du den Schwimmanfängern die Angst vor dem Wasser.
  • Du trainierst die Kinder bis zum „Seepferdchen“ und nimmst die Prüfung ab.

Was solltest du mitbringen? 

  • Freude an der Arbeit mit Kindern 
  • Affinität fürs Schwimmen 
  • physische Belastbarkeit 
  • Spaß daran, vor Gruppen zu stehen und zu sprechen 
  • große Stimmkraft 
  • ein einwandfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

Was lernst du dabei?  

  • Verbesserung deiner Methodik und Didaktik vor allem mit Kleinkindern
  • Verantwortung zu übernehmen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Was bieten wir? 

  • ein engagiertes aufgeschlossenes Team
  • zahlreiche spannende Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B. zum Rettungsbootführer*in, Taucher*in im Rettungsdienst oder Wachleiter*in
  • Einblicke in die Kinder- und Jugendarbeit 

Wieviel Zeit brauchst du dabei? 

  • Die Trainingszeiten sind in der Woche am Nachmittag.
  • Trainieren kannst du ganzjährig (außer in den Schulferien des Landes Berlin) in verschiedenen Schwimmhallen Berlins.
  • Die genauen Trainingszeiten, die du übernimmst, werden mit dir abgesprochen.
  • Wir wünschen uns eine langfristige Zusammenarbeit mit dir.

Ansprechpartner*in:  

Fachliche Ansprechperson:
Mike Deckert, E-Mail: ausbildung-wrd[at]asb-berlin.de   

Organisatorische Ansprechperson:engagementzentrum[at]asb-berlin.de  

als Lesepatin und Lesepate in unseren Kitas

Unsere Lesepaten – den Kleinsten die Welt der Bücher näherbringen

Unsere Lesepaten sind in unseren ASB-Kitas aktiv und erfreuen die Kinder mit vorgelesenen kindgerechten Geschichten. Die Kleinen hören begeistert zu und freuen sich über das extra Highlight im Kita-Alltag.  

Was sind deine Aufgaben?

  • das Vorlesen von Büchern und Geschichten für Kindergarten-Kinder 
  • die Auswahl der Bücher

Was solltest du mitbringen? 

  • deine Lieblingsgeschichten
  • Spaß an der Arbeit mit Kindern 
  • Freude daran, vor Gruppen zu sprechen  
  • Fähigkeit, gut mit Kindern umzugehen
  • Umgang mit den Gegebenheiten einer Kita

Was lernst du dabei?  

  • Einblicke in den Kita-Alltag
  • Umgang mit Kindergruppen im Vorschulalter 
  • Kennenlernen neuer Geschichten und Bücher  

Was bieten wir? 

  • ein offenes und aufgeschlossenes Team 
  • hauptamtliche Ansprechpartner*innen  
  • regelmäßige Engagementzeiten 

Wieviel Zeit brauchst du dabei? 

  • eine Stunde an einen festen Tag in der Woche am Vormittag um die Mittagzeit 
  • einer Gruppe wird für ca. 20 Minuten vorgelesen
  • in der Regel liest Du zwei Gruppen vor 

Ansprechpartner*in:  

Fachliche Ansprechperson
Abteilungsleiterin Doreen Stolt, E-Mail: d.stolt[at]asb-berlin.de  

Organisatorische Ansprechperson: engagementzentrum[at]asb-berlin.de