RUFEN SIE UNS AN

+49 (0) 30 - 21 307 0

Sie möchten Einsatzstelle werden?

Wünschen Sie erstmalig,  FSJ-Einsatzstelle zu werden und einen Platz für einen Freiwilligen einzurichten, dann senden Sie uns bitte Ihre ausgefüllte Interessensbekundung zu.

Ansprechpartner für Rückfragen im ASB Landesverband Berlin e.V.:
Florian Richter
Referent für Freiwilligendienste
Rudolfstr. 9, D-10245 Berlin
Tel: 030 / 21307-121
Email: fsj[at]asb-berlin.de

Nach Absprache kommen wir auch gern in Ihre Einrichtung, um unser Konzept vorzustellen und Fragen zu beantworten.

Was leistet der ASB als Träger des FSJ?Opens internal link in current window[mehr]

Unsere Anforderungen an FSJ-Einsatzstellen
Um als Einsatzstelle für FSJ’ler im ASB anerkannt zu werden, gelten folgende Mindeststandards:

  • Sie können ein vielseitiges Aufgabenfeld bereitstellen und haben FSJ adäquate Aufgaben und Tätigkeiten definiert, die eine 38,5 bzw. eine 40 Stunden Woche umfassen.
  • Der Einsatzplatz für FSJ’ler darf keine bestehenden Arbeitsplätze gefährden oder ersetzen (Arbeitsmarktneutralität)
  • Sie sind in der Lage, die regelmäßigen Kosten für die Teilnehmer am FSJ zu tragen.
  • Jede Einsatzstelle, die FSJ’ler aufnimmt, benennt eine feste Bezugsperson, die als AnsprechpartnerIn fungiert.
  • Die Bezugsperson gewährleistet regelmäßige reflektierende Gespräche mit den Freiwilligen und ist besonders in Krisensituationen ansprechbar.
  • Sie garantiert die Freistellung der FSJ-Teilnehmer für die 25 Bildungstage.
  • Die Einsatzstelle stellt den Teilnehmern am Ende des FSJ ein qualifiziertes Zeugnis aus.
  • Der ASB wünscht sich eine wertschätzende Haltung gegenüber dem Engagement der Freiwilligen und die Anerkennung ihrer Arbeit.

gefördert durch: