[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
Wählen Sie bitte eine Kategorie aus
Acht Wasserretter:innen laufen aus dem Wasser auf den Strand
ASB-Wasserrettungsdienst Berlin

Willkommen im Team!

Du interessierst dich für unsere Arbeit und möchtest uns gerne unterstützen? Wir freuen uns auf dich! Damit du schnell loslegen kannst, haben wir dir auf dieser Seite alles Wissenswerte für einen Einstieg zusammengetragen. Du hast doch noch eine Frage? Dann schreib uns oder ruf uns an!

Wer kann mitmachen?

Zur aktiven Verstärkung unseres Teams solltest du mindestens 14 Jahre alt sein. Natürlich kannst du auch schon vorher Mitglied beim Wasserrettungsdienst werden, von unseren Trainings- und Weiterbildungsangeboten Gebrauch machen und einen Blick in die Arbeit auf den Rettungsstationen werfen. Doch erst mit 14 Jahren und dem Deutschen Rettungschwimmabzeichen Bronze darfst du bei echten Einsätzen mithelfen. Eine Altersobergrenze für den Einstieg bei uns gibt es nicht. Wer erst mit 40 oder 50 Jahren seine Leidenschaft für das Wasser entdeckt, ist genauso willkommen wie Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Die Mitarbeit bei den Diensten der Wasserrettung verlangt selbstverständlich ein Mindestmaß an körperlicher Fitness und Sportlichkeit. Doch auch außerhalb des Wassers ist immer viel zu tun, für das man mitunter nicht mal schwimmen können muss. So treten wir regelmäßig bei Messen und Veranstaltungen in der Öffentlichkeit auf, um Werbung für unsere Arbeit zu machen. Außerdem müssen unsere Rettungsboote im Winter immer wieder Instand gesetzt werden, wo wir auf Fachkräfte des Bootsbaus, Motorentechniker:innen, Tischler:innen, Elektriker:innen, Lackierer:innen und noch viele andere angewiesen sind.

Was dich erwartet

Mit deiner aktiven Mitarbeit im ASB-Wasserrettungsdienst wirst du Teil einer Gemeinschaft von über 300 Einsatzkräften vom Ersthelfer bis zur Notärztin. Gemeinsam mit den anderen sorgst du für die Sicherheit an den überwachten Gewässern. Die Einsatzszenarien sind vielfältig und stets einzigartig. Es erwarten dich außerdem zahlreiche spannende Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B. zum/zur Rettungsbootführer:in, Taucher:in im Rettungsdienst oder Wachleiter:in.

Wie fängt man an?

Aller Anfang ist schwer? Nicht bei uns! Wenn du uns persönlich kennen lernen möchtest, kannst du während der Wachsaison von April bis Oktober an Wochenenden und Feiertagen unsere Wasserrettungsstationen besuchen und deine Fragen direkt an die Einsatzkräfte stellen.

Außerdem trainieren wir ganzjährig (außer in den Schulferien des Landes Berlin) in verschiedenen Schwimmhallen in Berlin. Melde dich zu einem Training an und lerne uns vor Ort kennen. Trainingszeiten und Ansprechpartner:innen findest du unter

 Trainingszeiten.

Mehrmals jährlich kannst du uns mit einem Infostand bei Messen, Straßenfesten oder Veranstaltungen anderer Hilfsorganisationen treffen. Dort gibt es Infomaterial über den ASB und den Wasserrettungsdienst und auskunftsfreudige Mitarbeiter:innen.

Zusätzlich bieten wir mehrmals jährlich Infoabende an, bei denen sich Interessierte über die Arbeit und Einstiegmöglichkeiten beim ASB-Wasserrettungsdienst informieren können.

Wo du uns noch treffen kannst

Jährlich nehmen wir mit unseren Helfer:innen und Helfern an verschiedenen Straßenfesten und Messen teil und informieren über unsere Arbeit. Komm' vorbei und stelle uns deine Fragen zum ASB-Wassserrettungsdienst. 

Was kostet es? Wie viel verdient man?

Kosten: Ähnlich wie in allen Sportvereinen ist für die Mitarbeit im Wasserrettungsdienst eine Mitgliedschaft erforderlich. Diese kostet beim ASB derzeit mindestens 1,00 € pro Monat. Höhere Beiträge können nach eigenem Ermessen gerne gezahlt werden. Da die Arbeit des ASB zu großen Teilen aus den Mitgliedsbeiträgen finanziert wird, empfiehlt sich ein Einstiegsbeitrag von 3,00 € bis 5,00 € im Monat. Die Mitgliedschaft kann bequem online beim ASB-Bundesverband beantragt werden und ist jederzeit kündbar.

 Jetzt Mitglied werden!

Neben den Mitgliedsbeiträgen musst du eigene Dienstkleidung kaufen. Diese wird zentral durch den Bundesverband angeboten und für dich durch den ASB-Wasserrettungsdienst Berlin bezuschusst. Als aktive neue Einsatzkraft erhälst du ein Startpaket an Dienstkleidung und bist sofort startklar. Anhand der während der Wachsaison geleisteten Dienststunden wird dir zum Jahresbeginn des Folgejahres ein Wertgutschein überreicht, den du für neue Dienstkleidung einlösen kannst.

Verdienst: Die Arbeit beim ASB ist ehrenamtlich, wird also nicht bezahlt. Dennoch erhalten Einsatzkräfte eine Aufwandsentschädigung, um Auslagen für Fahrkarten oder Verpflegung zu erstatten.

Weitere Fragen?

ASB_Wasserrettungsdienst_RGB.png

ASB Landesverband Berlin e.V.

Wasserrettungsdienst

Tel. : 030 21307-0

4C8bz1/P~6O7FIB*K]#[+2wy\!lXavB~+4Ki-

ASB-Landesgeschäftsstelle Berlin

Am Köllnischen Park 1
10179 Berlin