Deeskalationstraining

Gerade in krisenbehafteten Situationen gehören Konflikte zum Arbeitsalltag, die im schlimmsten Fall gewaltsam eskalieren. Im Lehrgang werden solche Situationen analysiert und der professionelle Umgang damit trainiert. Dazu gehören das Erkennen von Eskalationsspiralen sowie deeskalierende Gesprächstechniken, die theoretisch und praktisch geübt werden:

  • Eskalation und Deeskalation
  • Handeln in Gewaltsituationen
  • Aktivierung der eigenen Resilienzen
  • Hintergründe von gewalttätigem Verhalten
  • Möglichkeiten der Gewaltprävention
  • Arbeiten anhand praktischer Erfahrungen


Zielgruppe
Alle Interessierte, insbesondere Mitarbeiter*innen in Pflege- und Notfallbereichen.
Betriebliche Schulungen inhouse oder in der Akademie möglich - wir machen Ihnen bei Bedarf ein Kostenangebot!


Nächste Termine

13. + 14.12.2021
9.00 bis 16.00 Uhr

Individuelle Termine für Teams und Inhous-Schulungen möglich. Bitte erfragen Sie unser Angebot für Sie!
(Bildungsurlaub wird beantragt)

Dozentin
Karin Knick

Kosten
399,- € extern, 220,- € intern
(Für Teams und Inhouse-Schulungen machen wir Ihnen ein persönliches Angebot!)

Lehrgangsort

ASB Akademie Berlin, Seestraße 121, 13353 Berlin oder
ASB Landesgeschäftsstelle, Rudolfstr. 9, 10245 Berlin

Anmeldung und Kontakt

akademie[at]asb-berlin.de

Darina Hücker
Leitung ASB-Akademie
E-Mail: d.huecker@asb-berlin.de
Tel.: 030/ 21307-137